22. Juli 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

VR-Brille im Reisebüroeinsatz

Vor allem Kreuzfahrtinteressenten setzen das Hightech-Ungetüm auf, das wie eine Taucherbrille aussieht. Mark Kozica gehört mit seinem Essener Reisebüro zu den 100 Pilotanwendern und schickt seine Kunden damit virtuell nach New York oder auf die Chinesische Mauer. "Natürlich ist das alles etwas Spielerei", gibt er zu. Bild

Anzeige