6. Juli 2021 | 17:17 Uhr
Teilen
Mailen

FTI schult Reisebüros zu E-Mag und FTI 360

FTI will Expedienten im Umgang mit seinen digitalen Reisewelten und Buchungsmöglichkeiten fit machen. Deshalb startet der Veranstalter eine Workshop-Serie zum Buchungs-Tool FTI 360 und den virtuellen Reise-Magalogen. Los geht's am 13. Juli.

FTI eMag_Beratung im Reisebüro.jpg

Der E-Magalog von FTI lässt sich auch im Reisebüro einsetzen; Schulungen zeigen Expis, wie das geht

In Online-Workshops mit maximal 15 Teilnehmern können Reisebüromitarbeiter alle Anwendungsmöglichkeiten von "eMag" und "FTI 360" erlernen. Die Schulungen finden pro Thema wöchentlich an jeweils zwei Tagen entweder von 9 bis 10 Uhr oder von 13 bis 14 Uhr statt. Das erste Event für das Planungstool FTI 360 startet am 13. Juli ab 9 Uhr, um das digitale Reisemagazin geht es ab 13 Uhr.

Dabei können sich die Expedienten gezielt mit Fragen an die Kursleiterin Nina Ruckdeschel wenden, die selbst auf jahrelange Erfahrung im Reisebürovertrieb zurückblickt. "Ich bin überzeugt, dass selbst technisch weniger versierte Reiseexperten sehr schnell sehen werden, wie viel Spaß und Effektivität sowohl der E-Mag als auch FTI 360 im Beratungsalltag mit sich bringen." Bislang sind 16 Schulungen bis in den August geplant. Je nach Resonanz sollen weitere Termine folgen. Expedienten können sich über die FTI-Group-Serviceseite anmelden.

"Wir wissen, dass der Einsatz neuer digitaler Beratungstools Herausforderungen für die Reisebüros mit sich bringt, und nicht von heute auf morgen zu meistern ist", sagt Richard Reindl, Group Director Sales and Trademarketing bei FTI. "Deshalb bieten wir vorerst bis in den August kostenfreie Workshops an, um die Reiseexperten die 'neue Leichtigkeit unseres digitalen Seins' anschaulich zu erklären."
 

Anzeige Couner vor9