FTI
17. Mai 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Chamäleon pflanzt einen Baum für jeden gebuchten Gast

Mit dieser Aktion will der Veranstalter sein Engagement für Grünen Tourismus praktisch umsetzen. Beim "Fest der Aufforstung" werden 5.686 Bäume gepflanzt, denn für so viele Gäste wurden 2019 in Reisebüros schon Chamäleon-Reisen gebucht.

Bis zum Jahresende kommen so rund 16.000 Bäume zusammen, denn rund 80 Prozent der Chamäleon-Kunden buchen über Reisebüros. Der "Chamäleon-Wald" entsteht in Kooperation mit "Plant for the Planet"«. Diese Initiative hat ihre Wurzeln in einem Schulreferat aus dem Jahr 2007, heute ist sie eine globale Bewegung zur Klimarettung. Gepflanzt werden die Bäume auf der Yucatán-Halbinsel im Golf von Mexiko, wo sie vier Mal schneller wachsen als in Mitteleuropa.

Anzeige