13. Mai 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Überfall aus dem Osten

Eine Reisegruppe von 12.000 Chinesen besucht diese Woche die Schweiz. Es sind alles Mitarbeiter der Kosmetikmarke "Jeunesse Global". Untergebracht sind sie in Hotels in Zürich und Basel – alleine hier sind es zehn Häuser. Weiter nach Luzern fahren die Gäste im Bus-Konvoi. Und eine Bootsfahrt auf dem Vierwaldstädter See soll es natürlich auch geben. Damit das Ganze nicht im Chaos endet, wurde der Besuch generalstabsmäßig von einem Reiseveranstalter geplant und sogar extra ein Verkehrskonzept für Luzern entwickelt. Travelnews

Anzeige