10. Juni 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Schiefer Turm hilft schiefem Turm

Man mag es kaum glauben, aber der Schiefe Turm von Pisa, bekannt für seine unverwechselbare Schieflage, wird plötzlich zum Retter in der Not – für seinen Leidensgenossen in Bologna, den Torre della Garisenda. Die Schräglage des 48 Meter hohen Turms ist bedenklich geworden, mit einer Neigung von 3,20 Metern und knapp vier Grad. Doch zum Glück ist Hilfe nah. Das Gerüst, das den Schiefen Turm von Pisa bei den Restaurierungsarbeiten in den vergangenen Jahrzehnten gestützt hatte, liegt nur zwei Autostunden entfernt. Es wird nun einfach erneut verwendet, um den bedauernswerten Turm von Bologna wieder ein wenig aufzurichten. NTV

Anzeige Eurowings Discover