16. Juni 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Oman für Regentouristen

Aus Europa verirrt sich kaum ein Besucher in der Monsunzeit nach Salalah, denn Regen gibt es hierzulande genug. Doch für Urlauber aus Saudi-Arabien, den Emiraten und aus dem Oman selbst ist das Schauspiel in den Bergen ein echter Besuchermagnet. 2015 kamen von Juni bis September eine halbe Million Gäste, um die Verwandlung der Wüste mitzuerleben. Die sonst braunen Berghänge des Wadi Darbat bekommen ein grünes Kleid. Spiegel

Anzeige