22. Juli 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Nächster Halt: Strafanzeige

Vier Touristen aus dem Raum Dresden hatten es am Dienstagabend wohl sehr eilig und überquerten in Rostock-Warnemünde nahe der Werft die Bahngleise. Der herannahende Intercity musste deswegen eine Notbremsung hinlegen, um einen Unfall zu vermeiden, was dem Lokführer auch gelang. Die Verursacher flüchteten, konnten aber in ihrem Hotel gestellt werden. Ihr Leichtsinn kann mit Haft zwischen sechs Monaten und zehn Jahren bestraft werden. Zeit

Anzeige Couner vor9