13. Dezember 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Mit einem Waffenarsenal auf Reisen

Wenn man wegen kapitaler Schwerverbrechen bereits auf der Fahndungsliste der Polizei steht und sich mit dem Flieger aus dem Staub machen will, ist es eine gute Idee, unauffällig zu bleiben. Dieses Prinzip hat ein 50-jähriger Mann eher umgedreht und sich für einen Thailand-Trip den Koffer voll mit Waffen gepackt. Die Kontrolleure in Düsseldorf fanden beim Sicherheitscheck unter anderem Wurfsterne, verschiedene Messer, Pfeil und Bogen, ein Kurzschwert und Teleskopschlagstöcke. Wie man sich denken kann, war am Airport Endstation. RP-Online

Anzeige Universal