5. Oktober 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kiff-Verbot in Amsterdam vom Tisch

Die Cannabis-Befürworter können aufatmen, eine Mehrheit des Amsterdamer Stadtparlaments hat gegen ein Zutrittsverbot von Ortsfremden für Coffeshops gestimmt. Die Bürgermeisterin wollte den Kiffer-Tourismus damit eindämmen, dass nur noch Bürger der Stadt in den etwa 160 Coffeeshops Zugang bekämen. Die Idee ist nun vom Tisch, das Problem aber noch nicht gelöst. Tip Online

Anzeige FTI