31. August 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Italien macht mobil gegen Strand-Reservierer

Der Kampf um Liegen am Pool ist ja ein Dauerbrenner, das Reservieren von Plätzen in Buchten oder allgemein am Strand ist dagegen ein relativ neuer Trend. In Italien greifen die Gesetzeshüter derzeit durch und räumen Sonnenschirme ab, die von ihren Besitzern mit Taschen und anderem Equipment abgeschlossen am Beach zurückgelassen werden. Unter anderem auf Elba wurde diese Praxis nun eingeführt, Strafe rund 1.000 Euro. Aber nur für die, die ihr Zeug bei der Polizei abholen. Ob sich da alle melden? TZ

Anzeige FTI