13. August 2018 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Whatsapp-Nachrichten manipulierbar

Vor allem dann, wenn der Web-Client aktiviert ist, sprich eine Eins-zu-eins-Version auf dem Computer genutzt wird. Hier landen Nachrichten nämlich zusätzlich auf dem Browser. Angreifer können sich in genau diesen Datenverkehr einklinken und als sogenannter "Man-in-the-Middle" sogar Inhalte verändern. Der Messaging-Dienst sieht darin allerdings keine Sicherheitslücke. Heise

Anzeige Couner vor9