FTI
7. Juli 2015 | 13:51 Uhr
Teilen
Mailen

Von der Kunst, ein Schiff für 6.600 Passagiere zu bauen:

Von der Kunst, ein Schiff für 6.600 Passagiere zu bauen: Schließlich soll die neue Aida-Generation nicht eng und überfüllt anmuten. Auf platzraubende Attraktionen müsse man aber wohl verzichten, so ein Kreuzfahrtexperte. Und an heißen Seetagen werde man schon merken, dass viele Menschen an Bord sind. NOZ

Anzeige