14. Mai 2018 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Schöne, neue virtuelle Welt

Ein Hauptproblem bei Virtual Reality ist die Einbeziehung des Menschen in die künstliche Welt. Egal, wie hoch die Auflösung einer VR-Brille auch sein mag, das Tragen stört. Dieses Problem sollen "Virtual Retinal Displays" angehen, die Bilder direkt auf die Netzhaut projizieren. Um Erlebnisse wirklich spürbar zu machen, tüfteln Forscher an Ganzkörperanzügen, die mittels Sensoren das Geschehen übertragen. Erste Handschuhe gibt es bereits. Wired

Anzeige FTI