11. Juli 2020 | 11:31 Uhr
Teilen
Mailen

Auf Kangaroo Island gibt‘ nicht nur Kängurus

Australien Südaustralien Kangaroo Island Seal Bay Conservation Park Foto SATC Chris Bray

Die Insel vor Adelaide ist Heimat für zahlreiche Tierarten und ein Naturparadies. Der Ameisenigel zum Beispiel, auch Echidna genannt, fühlt sich hier wohl. Die Tiere können bis zu einem halben Meter lang werden. Sie ernähren sich von Ameisen, Termiten und Regenwürmern. Außer hier bekommt man sie nur noch in Neuguinea vor die Kamera.

Mehr über den australischen Bundesstaat erfahren Sie mit unserer Themenwoche Südaustralien auf Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige Riu