Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
Gebeco

» Vertrieb

RTK holt Marketingexperten Gnyp zurück

Gnyp Rainer

©RTK

Anfang Mai hat Rainer Gnyp (Foto) das Projektmanagement der RTK-Online-Plattform Mein Reisebüro 24 übernommen, das den stationären und onlinegestützten Vertrieb der Kooperation zusammenbringen soll. Gnyp war bereits bis Ende 2019 für das Performance-Marketing der RTK verantwortlich. Counter vor9

NCL-Chef warnt Kreuzfahrtindustrie vor Preiskämpfen

Frank del Rio, Chef der Norwegian Cruise Line Holdings, hat die Konkurrenz ermahnt, die wirtschaftliche Erholung der Kreuzfahrtbranche nicht durch eine Discount-Mentalität zu gefährden. Sein Unternehmen werde weiterhin Preisdisziplin wahren, versicherte er. Es sei besser, zusätzliches Geld ins Marketing zu investieren, um gemeinsam mit den Reisebüros den Markt anzukurbeln, als auf Billigangebote zu setzen. Travel Weekly 

Anzeige

Versprochen ist versprochen!

LMX

Mobiler TUI-Vertrieb nutzt Buchungstechnik von Traffics

Repschinski Andre

©TUI

Ein großer Teil der Reiseprofis von TLT Urlaubsreisen nutzt künftig das Beratungs- und Buchungssystem Cosmonaut von Traffics. Man habe "alle Optionen am Markt eingehend geprüft und sich schließlich für eine Zusammenarbeit mit Traffics entschieden", sagt TLTU-Geschäftsführer André Repschinski (Foto). Counter vor9

Paderborner Reisebüro-Stammtisch feiert 30-Jähriges

Der Paderborner Reisebüro-Stammtisch feiert sein 30-jähriges Bestehen am 20. Juni im Gräflicher Park Health & Balance Resort in Bad Driburg. Neben Präsentationen steht eine Tombola auf dem Programm, bevor der Abend mit einem Get-together ausklingt. Für Übernachtungsgäste gibt es Expedienten-Sonderraten von 99 Euro. Anmeldungen bis 10. Juni per E-Mail an reisebuerostammtisch@hotmail.com

Anzeige

Endspurt für doppelt Punkten in Europa

NCL

» Ziele

Barbados schafft Testpflicht für geimpfte Reisende ab

Barbados Brandon's Beach

©Barbados Tourism Marketing

Vollständig gegen das Coronavirus geimpfte Reisende müssen von Mittwoch an keinen negativen Test mehr vorweisen, um nach Barbados einreisen zu dürfen. Premierministerin Mia Amor Mottley erklärte, weil mehr als 70 Prozent der Inselbevölkerung gegen das Virus geimpft seien, könne ihr Land auf die Maßnahme verzichten. Visit Barbados

Bei britischen Bahnen droht ein Großstreik

Derzeit befragt die Gewerkschaft RMT rund 40.000 Mitarbeiter des Unternehmens National Rail, das für die gesamte britische Bahninfrastruktur zuständig ist, sowie von 15 Bahnanbietern zu ihrer Streikbereitschaft. Das Ergebnis wird am Mittwoch erwartet, Arbeitsniederlegungen könnten bereits im Juni stattfinden. Die Arbeitnehmervertreter drohen mit einem "Sommer der Unzufriedenheit", wenn die Löhne nicht erhöht würden. Stern

Anzeige

AMADEUS Sommer-Special 2022

Amadeus

Nachtleben in Thailand darf wieder öffnen

Vom 1. Juni an dürfen Amüsierbetriebe wie Kneipen, Bars und Karaoke-Etablissements wieder öffnen. Der Alkoholausschank ist bis um Mitternacht gestattet. Die neue Regelung gilt für insgesamt 31 thailändische Provinzen, die entweder als Tourismus-Pilotzonen oder als "grüne Zonen" eingestuft werden. Farang

Sri Lanka will seine Airline verkaufen

Unruhen, Regierungsrücktritt, Stromausfälle, Zahlungsunfähigkeit – der Inselstaat Sri Lanka ist schwer gebeutelt. Nun plant der neue Premierminister Ranil Wickremesinghe die Privatisierung des Staatscarriers Sri Lankan Airlines, der 2021 rund 117 Millionen Euro verlor. Es könne "nicht sein, dass dieser Verlust von den Ärmsten der Armen getragen werden muss, die noch nie einen Fuß in ein Flugzeug gesetzt haben", erklärte der Regierungschef. Aerotelegraph

Polens Tourismus leidet unter dem Ukraine-Krieg

Erst kam Corona, dann der Krieg – und mit ihm Bilder von zahlreichen ukrainischen Flüchtlingen in Polen. Die historische Hauptstadt Krakau hatte vor Corona 14 Millionen Touristen im Jahr. Doch dieses Jahr verzeichnen laut einer Erhebung der Krakauer Tourismuskammer 88 Prozent der Anbieter sehr viele Stornierungen. Dabei sind die Hotels, die zunächst mit Flüchtlingen belegt wurden, längst wieder bereit, Touristen zu empfangen. Vor allem die Reisegruppen, die einen großen Teil der Nachfrage ausmachten, bleiben nun aber weg. Deutsche Welle

» Produkte

Lernidee baut Zugreise-Angebot für die Schweiz aus

Nach der Übernahme des Online-Portals Bahnurlaub.de und des Veranstaltergeschäfts für Bahnreisen in die Schweiz vom City Reisebüro Udo Hell hat Lernidee die Kontingente und die Zahl der Termine in der Schweiz erhöht sowie neue Produkte aufgelegt. So gibt es für die achttägige Tour "Glacier- & Bernina-Express – erstklassig & legendär" zusätzliche Gruppentermine. Neu ist außerdem die "Excellence Class" im Glacier Express. Auch das Programm "Spektakuläre Reise durch die Schweiz“, das Züge und Strecken kombiniert, wurde von elf Zügen sowie Postauto und Schiff auf 13 Züge ausgebaut. Touristik Aktuell

Boomerang mit mehr Neuseeland-Reisen

Der Veranstalter hat neue Touren und Unterkünfte im Programm. Erstmals dabei ist das Nightsky Cottage at Tongariro, ein rund 90 Quadratmeter großes Landhaus, das direkt an den Tongariro Nationalpark grenzt. Mit einer privat geführten Tour kommen die Gäste in Rotorua in Austausch mit Neuseelands Ureinwohnern oder gehen auf Erkundungstour durch die Weinregion des Central Otago. Aber auch eine 22-tägige deutschsprachige Kleingruppenreise bietet Boomerang an. Tip Online

Escape von NCL kreuzt wieder in Europa

Die Norwegian Escape kommt nach sieben Jahre Pause wieder nach Europa zurück. Von ihrem Heimathafen Civitavecchia (Rom) bringt sie Gäste auf sieben- bis elftägigen Kreuzfahrten zu Zielen im Mittelmeer. An Bord des Schiffes organisiert NCL die Reihe "Meet the Winemaker", Gastgeber der Veranstaltung am 17. Juli ist der bekannte Winzer Antonio Hidalgo. NCL

Neuer Center Parcs eröffnet in Südfrankreich

Der Betreiber von Ferienparks hat etwa 100 Kilometer von der Hafenstadt Bordeaux die Anlage „Les Landes de Gascogne“ eröffnet. In einem Pinienwald stehen 401 Ferienhäuser der Kategorien Comfort und VIP. Elf Farmhäuser vermitteln die Atmosphäre eines Bauernhofs. Wellenbad, Wildfluss, Außenstrand, Rutschen und ein Spa runden das Angebot ab. Presseportal

» Trends

Geschäftsklima hellt sich überraschend auf

Aufschwung Corona Foto iStock ST.art

©iStock ST.art

Die monatliche Umfrage des Ifo-Instituts unter 9.000 Top-Managern zeigt zum zweiten Mal in Folge eine Verbesserung des Geschäftsklimas. Die deutsche Wirtschaft erweise sich trotz Inflationssorgen, Materialengpässen und Krieg in der Ukraine als robust, kommentiert Ifo-Präsident Clemens Fuest. Anzeichen für eine Rezession seien derzeit nicht sichtbar. Handelsblatt

Swiss ignoriert Maskenpflicht auf Deutschland-Flügen

Auf mindestens zwei Flügen der Airline von Hamburg und Berlin nach Zürich am Sonntag wies das Swiss-Kabinenpersonal nicht ein einziges Mal auf die Maskenpflicht hin, obwohl Reisende laut Infektionsschutzgesetz auf allen Flügen von und nach Deutschland einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Geschätzte 40 Prozent der Passagiere waren ohne Maske unterwegs. Ein Swiss-Sprecher erklärte, auf Flügen der in der Schweiz immatrikulierten Maschinen aus Deutschland heraus gelte die Pflicht nicht. Das Bundesgesundheitsministerium sieht das anders. Spiegel

Potenzieller Käufer für Kreuzfahrtriesen im Bau springt ab

Der schwedische Reedereikonzern Stena AB hat kein Interesse mehr am Weiterbau des zur Insolvenzmasse der MV Werften gehörenden Kreuzfahrtschiffes Global One. Der einzige Kunde, der für das Schiff zu haben gewesen sei, habe am Wochenende abgesagt, sagte Insolvenzverwalter Christoph Morgen. Damit sei die geplante Verlängerung der Transfergesellschaft für 1.500 ehemalige Werft-Beschäftigte weiter ungewiss; sie läuft Ende Juni aus. Zeit

Bad Bots nehmen zunehmend die Reisebranche ins Visier

Bad Bots sind Software-Anwendungen, die automatisiert Prozesse mit schädlicher Absicht ausführen, wie beispielsweise Kontoübernahmen und Datenklau. Weltweit entfallen 28 Prozent des Internetverkehrs auf Bad Bots, in Deutschland sind es sogar 40 Prozent. Wegen der wertvollen persönlichen Daten zählen der Einzelhandel und vor allem die Reisebranche zu den Hauptzielen der Angreifer, stellte das Imperva Forschungslabor für Cyberbedrohungen fest. Demnach sind Bad Bots auch für schlechteren Online-Service, Kundenverluste und Datenschutzverstöße verantwortlich. All About Security

Anzeige
Couner vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Wie sich der mobile Vertrieb weiter professionalisiert. Counter vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

» ... und Tschüss

ICE-Anschluss für MUC? Nicht vor 2030

Er sei "guter Hoffnung, einen eigenen ICE-Anschluss zu bekommen", sagte Flughafenchef Jost Lammers der Augsburger Allgemeinen. An dem Thema sei der Flughafen mit Lufthansa, der Deutschen Bahn und dem bayerischen Verkehrsministerium in einer Taskforce dran. Doch er rechne nicht damit, dass der ICE-Anschluss am Münchener Flughafen noch in diesem Jahrzehnt komme, obwohl Bund und Länder gerade eine Beschleunigung der Verfahren für wichtige Schienenprojekte vereinbart haben. "Ich bleibe Realist", so Lammers. Aero