Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
LMX

» Vertrieb

QTA und Atmosfair bringen Klimaschutzpakete an den Counter

Bemühungen der Reisebüros zur Einbindung von Kompensationszahlungen in die Verkaufsgespräche hätten bisher nicht gefruchtet, urteilt die QTA. Nun startet die Allianz der Vertriebskooperationen mit Atmosfair ein neues Modell, das am Counter auch besser verkauft werden könne. Die Nachhaltigkeitspakete für Flugreisen gibt es in den Größen S für Städte, M für Mittelmeer und L für die Langstrecke. Sie kosten 20, 40 und 70 Euro. Verkaufsstart ist Anfang 2022. FVW

LCC lanciert neue App für Geschäftsreisen

Orth Markus LCC Geschäftsführer Foto LCC.jpg

©LCC

Die Reisebürokette steigt von der bislang genutzten Amadeus-App auf die Travel-Assistant-App des Technikanbieters Tourist Mobile um. Diese biete "eine Schnittstelle zwischen Kunde und Reiseberater auf der gesamten Customer Journey", sagt LCC-Chef Markus Orth (Foto). Counter vor9

Anzeige

Abenteuer Alaska mit NCL

Best Reisen veranstaltet digitalen Netzwerktag

Die Reisebürokooperation lädt ihre Mitglieder am 16. Dezember zum Online-Event ein, dass die zentralen Inhalte der abgesagten Jahrestagung 2021 vermitteln soll. Die Veranstaltung von Best Reisen legt den Fokus auf die Fortschritte bei der Digitalisierung. Cornelius Meyer, Vorstand Marketing & Vertrieb, widmet sich "Digital Leadership im stationären Vertrieb". Zudem spricht Bentour-Chef Deniz Ugur ein Grußwort. Touristik Aktuell

Nächste Runde "Loop Faces" mit Online-Talk über Luxusreisen

Das von der Agentur Lobster Experience organisierte Online-Event findet am 16. Dezember um 17 Uhr statt. Aus der Community mit Luxusspezialisten aus der Reisebranche sind diesmal Vertreter von Belmond, Finest Luxury oder Design Reisen dabei. Die Teilnahme an der Weihnachtsausgabe von Loop Faces ist kostenlos. Zoom Webinar

Ungarn lädt Touristiker zur Destinationsschulung

In dem Webinar am kommenden Mittwoch, 15. Dezember, geht es ab 14 Uhr um Neuigkeiten aus Budapest und Möglichkeiten für Aktivurlaub zu Pferd oder mit dem Rad. Zudem informiert das ungarische Tourismusamt über die Region Veszprem-Balaton, die Europas Kulturhauptstadt 2023 wird. Aviareps Webinar

Anzeige
Messe Düsseldorf

» Ziele

Fünf Länder gelten nicht mehr als Hochrisikogebiete

Philippinen

©iStock/AndreiGoncharov

Armenien, Iran, die Mongolei, die Philippinen und Rumänien werden vom Robert-Koch-Institut nicht mehr als Corona-Hochrisikogebiete ausgewiesen. Damit entfällt die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes wegen hoher Infektionszahlen. Allerdings bedeutet dies keineswegs, dass Reisen in alle fünf Länder möglich sind. Counter vor9

Tornados ziehen Schneise der Verwüstung durch USA

In der Nacht auf Samstag wurden mehrere US-Bundesstaaten von etwa 30 Tornados erfasst, darunter Tennessee, Missouri, Arkansas und Illinois. Besonders hart traf es Kentucky, wo die Tornados über 350 Kilometer hinweg Verwüstungen hinterlassen haben und mindestens 70 Menschenleben forderten. "Häuser, Geschäfte, Regierungsgebäude – einfach weg", sagte der Gouverneur der Region Beshear und ruft den Notstand für Kentucky aus. RND

Anzeige

Besser kann ich meine Kundendaten nicht nutzen​

Schmetterling

Brasiliens oberstes Gericht ordnet strenge Einreiseregeln an

Angesichts des zunehmenden Weihnachtstourismus und der Verweigerungshaltung im Land werde ein Impfnachweis für internationale Reisende bei der Einreise vorgeschrieben, so der Supremo Tribunal Federal (STF). Daraufhin erließ die brasilianische Regierung eine Verordnung, wonach ein Impfnachweis oder eine fünftägige Quarantäne und ein negativer Coronatest erforderlich sind, bevor Ausländern die Einreise erlaubt wird. Latina Press

Marokko bleibt bis Jahresende für Flüge dicht

Nach Angaben britischer Behörden hat die marokkanische Regierung die Aussetzung aller Flüge und Fährverbindungen bis zum 31. Dezember verlängert. FCDO

Touristiker warnen vor Pleitewelle in Südafrika

Südafrika Garden Route

©iStock/Dominiquedelacroix

Einen Komplettausfall der wichtigen Sommersaison aufgrund der jüngste Grenzschließungen würden viele touristische Anbieter in Südafrika nicht überleben, befürchten Branchenprofis. Die Unternehmen, die sich bislang schon massiv verschulden mussten, könnten weitere Monate ohne Einnahmen nicht mehr stemmen. Counter vor9

» Produkte

Neues von Veranstaltern und Reedereien zu Flextarifen

Vtours hat die Frist für kostenfreie Umbuchung oder Stornierung auf 15 Tage vor Abreise verkürzt. Bei Intrepid werden Buchungen nun bis zu fünf Tage ohne Anzahlung reserviert. Zudem ist bis 28 Tage vor Abreise kostenfreie Umbuchung möglich. Auch die Reederei Hurtigruten verlängert die Flexoption und Royal Caribbean erlaubt bis 48 Stunden vor Abreise eine Änderung der Reisepläne. Touristik Aktuell (Veranstalter), Tip Online (Hurtigruten), Touristik Aktuell (Royal Caribbean)

Italien kündigt neuen Orient-Express La Dolce Vita an

Bereits ab 2023 sollen sechs Züge unter dem Namen Orient-Express La Dolce Vita auf "ikonischen" Strecken durch 14 italienische Regionen unterwegs sein. Die Luxuszüge sind ausgestattet mit zwölf Deluxe-Kabinen, 18 Suiten sowie der Honor-Suite und werden auch Rom mit Paris, Istanbul und Split verbinden, so die Pläne der italienischen Unternehmen und dem Partner Accor. Standard

MSC sagt Südafrika-Kreuzfahrten ab

Wegen der Omikron-Variante des Coronavirus streicht MSC die Kreuzfahrten bis zum 8. Januar, die in Südafrika starten sollten. Nach 21 Monaten Pause gab es bei der ersten Fahrt der Orchestra laut Berichten lokaler Medien einige Coronafälle, an Bord befanden sich ausschließlich Südafrikaner. MSC Cruises machte keine weiteren Angaben zur Zahl der Infizierten, es gab lediglich ein kurzes Statement auf der Webseite. Man warte auf "zusätzliche Leitlinien der südafrikanischen Regierung für ihre Bürger". Cruisetricks

Corendon nimmt Kassel ins Flugnetz auf

Ein weiteres Badeziel ergänzt den Sommerflugplan 2022 an dem hessischen Flughafen. Corendon Airlines fliegt erstmals ab Kassel und hebt zweimal pro Woche nach Antalya in der Türkei ab. Die Route steht vom 4. Juni bis 29. Oktober im Flugplan. Aerotelegraph

» Trends

Neue Coronaregeln erschweren Übernachtungsverbote

Closed

©iStock/zoom-zoom

Das am Freitag verabschiedete neue Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen Covid-19 und zur Änderung weiterer Vorschriften ermöglicht es den Bundesländern nicht länger, im Alleingang Reisen oder Übernachtungsangebote zu untersagen. Allerdings gelten die Änderungen erst nach der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt. Counter vor9

Kaufkraft der Deutschen steigt 2022 deutlich an

Im kommenden Jahr haben die Bundesbürger wieder mehr Geld in der Tasche, so die Prognose der GfK. Bundesweit beträgt 2022 die Kaufkraft pro Kopf 25.000 Euro, rund 1.000 Euro mehr als im Vorjahr. Grund für den Anstieg seien steigende Löhne in vielen Branchen, eine Erhöhung der Renten und Nachholeffekte nach der Pandemie. Die höchste Kaufkraft hätten die Menschen in Bayern, vor Hamburg, Baden-Württemberg und Hessen. Zeit

Verbraucherschützer fordern stabile Bahnpreise

Gegen die turnusmäßige Erhöhung der Bahnpreise zieht der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) zu Felde. Mehr Klimaschutz und steigende Preise für die Bahn passten nicht zusammen, meint Vorstand Klaus Müller. Counter vor9

Neues Urteil wertet Sturz im Homeoffice als Arbeitsunfall

Das Bundessozialgericht hat ein wegweisendes Urteil zu Unfällen im Homeoffice gesprochen. Die Richter werteten den Fall eines Mannes, der auf dem Weg vom Bett in sein heimisches Büro auf der Treppe gestürzt war, als Wegeunfall. Somit muss die gesetzliche Unfallversicherung für Folgekosten aufkommen. Der Kläger habe zweifelsfrei nachweisen können, dass er die Treppe nur zu Arbeitszwecken betrat. Maßgeblich sei die "Handlungstendenz hin zur beruflichen Tätigkeit". Spiegel

Anzeige

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Anteil eigener Portale wächst im TUI-Vertrieb weiter. Counter vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

» ... und Tschüss

Mit einem Waffenarsenal auf Reisen

Wenn man wegen kapitaler Schwerverbrechen bereits auf der Fahndungsliste der Polizei steht und sich mit dem Flieger aus dem Staub machen will, ist es eine gute Idee, unauffällig zu bleiben. Dieses Prinzip hat ein 50-jähriger Mann eher umgedreht und sich für einen Thailand-Trip den Koffer voll mit Waffen gepackt. Die Kontrolleure in Düsseldorf fanden beim Sicherheitscheck unter anderem Wurfsterne, verschiedene Messer, Pfeil und Bogen, ein Kurzschwert und Teleskopschlagstöcke. Wie man sich denken kann, war am Airport Endstation. RP-Online