Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
Aldiana

» Vertrieb

Jeder zweite Reisebüroprofi fühlt sich schlecht bezahlt

Geldmünzen

©iStock/Muhammadsainudin Sa-i

52 Prozent der Teilnehmer einer Reise-vor9-Umfrage aus dem Reisebürovertrieb empfinden ihre Vergütung als zu gering. Jeder fünfte Umfrageteilnehmer hält die Bezahlung in seinem Unternehmen für "überhaupt nicht wettbewerbsfähig". Counter vor9

Wie Magic Tours die Corona-Flaute für XXL-Umbau genutzt hat

Mit Kurzarbeit, Teststation und Investitionen hat das zur Kooperation Schmetterling gehörende Reisebüro Magic Tours in Dinslaken die Monate der Krise verbracht. "Wir haben natürlich auch staatliche Hilfen und Unterstützungsleistungen genutzt, als Corona kam", sagt Mustafa Demir, der mit seinem Bruder das Reisebüro betreut. Die Hauptfiliale sollte eigentlich nur in Sachen Akustik verbessert werden, heraus kam eine Kernsanierung für 80.000 Euro. Dafür habe man jetzt das Reisebüro, das man immer wollte. FVW

Anzeige

Internationales Flair auf See

NCL

Karibikinsel Grenada mit neuer Repräsentanz

Grenada Foto iStock Flavio Vallenari

© iStock Flavio Vallenari

Die Grenada Tourism Authority hat mit Eyes 2 Market eine neue Repräsentanz, die sie bei Reisenden und Touristikern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vertritt. Laut Geschäftsführerin Simone Rösler liege der Fokus auf dem Ausbau der Zusammenarbeit mit spezialisierten Veranstaltern und Reisebüros. Travel Inside

Reisebüros können Tel Aviv Air über Hahn Air buchen

Tel Aviv Air ist ab sofort über den Code X1 von Hahn Air in allen großen Reservierungs-Systemen buchbar. Für den Vertrieb über GDS, Veranstalter und Reisebüros nutzt Tel Aviv Air den Dienstleister Air Xelerate aus Berlin. Die Hamburger Airline fliegt am 6. März erstmals von Hamburg nonstop nach Tel Aviv. Airliners

Mehr Veranstalter über Bewotec-Systeme buchbar

In Myjack und My CRS von Bewotec sind ab sofort die dynamischen Produkte der Veranstalter Öger Tours und Bucher Reisen (Kürzel XOGE und XBU) sowie Eurowings Holidays mit den dynamisch paketierten Pauschalreisen vertreten. Darüber hinaus finden sich auch die Angebote des Griechenland-Spezialisten Helios Reisen neu in den Systemen, die Expis somit direkt buchen können. Touristik Aktuell

Anzeige

Mit GNV Fähren auf die Balearen! Flexibel buchen und sorgenfrei reisen.

GNV

» Ziele

Bahn stellt Fernverkehr in sieben Bundesländern ein

Wegen des Sturms mit Orkanböen hat die Deutsche Bahn in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein den Fernverkehr eingestellt. "Voraussichtlich bis in die Mittagsstunden" werden dort keine ICE- und IC-Züge verkehren. Lufthansa hat bisher nur vereinzelt Flüge annulliert. Laut Deutschem Wetterdienst bleibt es stürmisch, das nächste Orkantief ist bereits im Anmarsch. Tagesschau, Bahn (Sturm-Blog)

Podcast: Australien öffnet sich – kommt jetzt der Ansturm?

Seller Eva

©Tourism Australia

Nach fast zweijähriger strenger Abschottungspolitik lässt Australien vom 21. Februar an wieder ausländische Touristen ins Land. Im Reise vor9 Podcast spricht Eva Seller (Foto), General Manager für Kontinentaleuropa bei Tourism Australia, über die Situation der Touristik im Land und die Perspektiven. Counter vor9

Anzeige

Mit vtours flexibel für „Fixe 50“

Österreich kündigt Freedom Day für den 5. März an

In der Alpenrepublik fallen ab 5. März alle Corona-Beschränkungen, verkündete Kanzler Nehammer. Es werde keine Sperrstunde mehr geben, die Nachtgastronomie könne öffnen und auch die Maskenpflicht entfalle, außer in vulnerablen Bereichen. "Die Menschen sind so weit als möglich von den Maßnahmen zu befreien", sagte Nehammer. Bereits ab 19. Februar soll in Restaurants, bei Events, Busreisen, Ausflugsschiffen und in Seilbahnen 3G statt 2G gelten. Kurier

Kanada testet ab März nur noch nach Zufallsprinzip

Kanada Ontario Toronto Skyline vom Wasser Foto iStock diegograndi

©iStock/diegograndi

Kanada lockert ab dem 28. Februar die Einreiseregelungen. Ein Covid-Test nach der Ankunft wird nur nach Zufallsprinzip durchgeführt, Quarantäne bis zum Ergebnis ist dann nicht mehr nötig. Statt des zuvor obligatorischen PCR Tests wird nur noch ein autorisierter Antigen-Schnelltest verlangt und die Einreise nach Kanada soll wieder an allen Flughäfen möglich sein. Counter vor9

Italien will freien Zugang zu Stränden für alle schaffen

Die Regierung um Ministerpräsident Mario Draghi hat neue Kriterien beschlossen, die bei der Vergabe der Konzessionen für Badeanstalten (italienisch Bagno) beachtet werden müssen. Der staatliche Plan sieht vor, dass Italiens Strände für jedermann kostenlos zugänglich sein sollen. Damit einher geht auch eine Preisdeckelung für Liegestühle und Sonnenschirme. Damit steht das Geschäftsmodell von rund 29.000 Betreibern landesweit auf dem Prüfstand. Stol

Anzeige
A-Rosa

» Produkte

Condor baut Flugprogramm in den Kaukasus um Georgien aus

Ab Sommer 2022 fliegt Condor immer donnerstags und sonntags von Frankfurt nach Tiflis. Die Hauptstadt Georgiens sei ein beliebter Ausgangspunkt für Rundreisen durch den Kaukasus und ergänze damit die bereits bestehende Verbindung nach Jerewan in Armenien, heißt es von Condor zur neuen Route. Airliners

Norway Pro Travel stellt neues Skandinavien-Programm vor

Der nordische Spezialveranstalter hat unter anderem neue Reisen für Kleingruppen mit maximal sieben Urlaubern auf Spitzbergen aufgelegt. Zudem lassen sich bei Norway Pro Travel Rundreisen mit Kreuzfahrten auf Havila-Schiffen entlang Norwegens Küste auf Postschiffrouten kombinieren. Der Veranstalter zahlt Reisebüros zehn Prozent Provision ab der ersten Buchung. Counter vor9 (PDF)

DER Touristik verlängert Flex-Tarif bis Frühjahr 2023

Die DER-Marken Dertour, Jahn Reisen, ITS und Meiers Weltreisen verlängern das Flexpaket für Reisen im Zeitraum bis Ende April 2023. Die flexible Option kostet unabhängig vom Reisepreis 59 Euro pro Buchung. Das Paket gilt für Neubuchungen von Pauschalreisen, Hotels und Einzelleistungen. Damit können Gäste ihre Reise bis 14 Tage vor Abreise ohne Angabe von Gründen kostenfrei umbuchen oder stornieren. Touristik Aktuell

Ikarus mit mehr Aktivreisen in Europa

Der Veranstalter stellt ein kurzfristig erweitertes Europa-Programm vor, das für Sommer und Herbst 2022 buchbar ist. Dazu zählen neue Aktivreisen, Wandertouren und Segeltörns. Dabei geht es mit Ikarus unter anderem zu Alpenüberquerungen von Oberstdorf nach Meran oder von Garmisch nach Sterzing. Wandertouren gibt es auch auf Korsika, Sardinien, Menorca, Malloca oder an Polens Ostseeküste. FVW

» Trends

Bund und Länder beschließen Lockerung von Corona-Maßnahmen

Maske am Strand

©iStock/nito100

In drei Stufen sollen die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie abgeschwächt werden. Unter anderem gilt vom 4. März an für Hotels und Gastronomie wieder die 3G-Regel, also Impfung, Genesung oder Test. Vom 20. März an sollen "alle tiefgreifenden Schutzmaßnahmen" wegfallen. FAZ, Bundesregierung (MPK-Beschluss)

Employer Branding in Zeiten des Fachkräftemangels

Bewerbung

©iStock/gopixa

Der Kandidatenmarkt fragt nach Sinnstiftung, die Schnelligkeit bei der Einstellung ist ein Erfolgsfaktor und das Ende der Pandemie wird die Branche befeuern, lautete das Fazit des E-Networkings "Employer Branding in Zeiten des Fachkräftemangels", das der Travel Industry Club am Dienstag veranstaltete. Counter vor9

Hotellerie sieht keine schnelle Rückkehr zur Normalität

Von "völliger Unsicherheit" spricht Otto Lindner, Chef der gleichnamigen Hotelgruppe. Vor allem Business-Gäste seien verunsichert. Dorint-Aufsichtsratschef Dirk Iserlohe beklagt geringe Auslastung und steigende Kosten durch die Inflation. 2022 sei "ein verlorenes Jahr". Dehoga-Chefin Ingrid Hartges nennt vor allem die Lage der Stadt- und Tagungshotellerie "dramatisch". Marcus Bernhardt, Vorstands-Chef der Deutschen Hospitality, erklärt, die Buchungen entwickelten sich "besser als vorhergesagt". Süddeutsche

Stundung von Beiträgen zur Sozialversicherung weiter möglich

Die Beiträge zur Sozialversicherung für die Monate Februar bis April des laufenden Jahres können laut Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gestundet werden. Darauf weist der Bund der Krankenkassen in einem Schreiben hin. Die Regelung gilt für Arbeitgeber, die pandemiebedingte ernsthafte Liquiditätsprobleme haben. Die Stundung kann im vereinfachten Verfahren, wie es bereits 2021 angewendet wurde, erfolgen. GKV (PDF)

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Hohe Mitarbeiter-Fluktuation in Hotellerie und Touristik. Counter vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

» ... und Tschüss

Eine Boeing zum Verlieben

Suzannah Harvey hat die ausgemusterte Maschine für einen eher symbolischen Schnäppchenpreis gekauft, umgerechnet 1,20 Euro. Für British Airways war die Boeing 747 früher im Einsatz, nun kann man in ihr heiraten oder Partys feiern. Dafür hat Harvey gesorgt, die Chefin des privaten Cotswold Airports im englischen Gloucestershire, mit einem Umbau für rund 600.000 Euro zur Event-Location mit Blick aufs Rollfeld. Aerotelegraph