Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
g-adventure

» Vertrieb

Sind Ihr Unternehmen und die Branche attraktive Arbeitgeber?

Icon Trend

©Reise vor9

Der Fachkräftemangel werde zum Schlüssel für die künftige Entwicklung der Reisebranche und Hotellerie, heißt es oft. Stimmt das wirklich? Wie erleben Sie das Thema im Alltag? Herrscht in Ihrem Unternehmen hohe Fluktuation? Wie schnell werden offene Stellen besetzt? Ist die Bezahlung angemessen? Wie steht es um die Attraktivität der Branche und Ihres Unternehmens für den Nachwuchs? Egal, ob Sie angestellt oder Unternehmer sind: Machen Sie mit bei unserer kurzen Umfrage!

Reiseunternehmerin Magdalene Hieke gestorben

Hieke Magdalene

©DRV

Die und über viele Jahre im DRV-Vorstand aktive frühere Reisebüroinhaberin Magdalene Hieke (Foto) ist am 27. Januar im Alter von 75 Jahren verstorben. Hieke war eine engagierte Streiterin für die Belange der Reisebüros und lieferte sich viele harte, aber stets sachliche Auseinandersetzungen mit den Vertriebschefs großer Veranstalter. Counter vor9

Kanada richtet Webinar-Kalender nach Expi-Votum

Statt einzelne Regionen und Produkte vorzustellen, bietet Destination Canada den Reisebüros künftig themenbezogene Webinare an. Beim Schulungsplan sollen Expis mitreden und über ihre Favoriten unter den zwölf Themenvorschlägen abstimmen, zum Beispiel unbekannte Entdeckerrouten, außergewöhnliche Unterkünfte oder die Big Five von Kanada. Hier geht's zur Abstimmung: Kanada-Webinare

Wie zwei LCC-Büros gemeinsam besser durch die Krise kommen

Mit Corona kam die Idee zum Zusammenschluss bei den Reisebüroinhabern Frank Venus und Stefan Meyr auf. Sie kannten sich bereits von Netzwerk-Events, beide haben LCC-Filialen in Regensburg, München und Umgebung. So könne man Synergien nutzen, habe keine doppelten Systemgebühren und Aufgaben mehr. "Jetzt brauchen wir nur einen Mitarbeiter für die Technik oder einen für das Marketing", erklären die Chefs. Auch die Telefone werden im Wechsel von den 28 Mitarbeitern besetzt. FVW

Anzeige
FTI
Anzeige

» Ziele

Sieben Tote bei Rundflug-Absturz in Peru

Kurz nach dem Start stürzte am Freitag eine Cessna, die einen Rundflug über die antiken Nazca-Linien durchführen sollte, ab. Alle sieben Insassen, darunter drei Touristen aus den Niederlanden und zwei aus Chile, kamen ums Leben. Aerotelegraph

Australien lässt geimpfte Touristen ab 21. Februar einreisen

Australien Südaustralien Eyre Highway Nullarbor Foto SATC Greg Snell

©SATC Greg Snell

Nach fast zwei Jahren öffnet Australien wieder seine Grenzen für alle Reisenden, allerdings nur für doppelt Geimpfte. Dies hat Premierminister Scott Morisson am Montag angekündigt. Wer aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden darf, kann die Einreise beantragen, muss aber in Quarantäne. Deutsche Welle, BBC

Kapverden nicht mehr als Corona-Hochrisikogebiet eingestuft

Kapverden Fogo

©iStock/Anze Furlan psgtproductions

Zahlreiche afrikanische Länder, darunter die Kapverdischen Inseln, werden vom Robert-Koch-Institut nicht mehr als Hochrisikogebiete eingestuft, die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes fällt damit weg. Mit Armenien, Aserbaidschan und den Palästinensischen Gebieten gibt es drei neue Hochrisikogebiete. Counter vor9

Anzeige

Chamäleon Livestream für Reiseprofis

Chamäleon

ICE-Strecke Hamburg – Berlin für mehrere Tage gesperrt

Die ICE-Strecke zwischen Hamburg und Berlin ist nach einem Kabelbrand in der Nähe des brandenburgischen Orts Wiesenaue gesperrt. Wegen der erforderlichen Reparaturarbeiten ist sie zwischen Wittenberge und Berlin bis voraussichtlich Mittwochabend dicht. Zeit

Griechenland schafft Testpflicht für Geimpfte wieder ab

Von Montag an besteht für Geimpfte bei der Einreise keine Testpflicht mehr; Ungeimpfte benötigen weiterhin einen negativen PCR- Test oder Antigen-Schnelltest. Griechenland hatte die zusätzliche Testpflicht für geimpfte Einreisende im vergangenen Dezember eingeführt, um die Ausbreitung der Corona-Infektionen einzudämmen.

Spanien schafft Maskenpflicht im Freien ab

Maske am Strand

©iStock/nito100

Spaniens Gesundheitsministerin Carolina Darias erklärte am Freitag in einem Rundfunkinterview, die Aufhebung der Maskenpflicht im Freien solle ab dem kommenden Dienstag, 8. Februar, gelten. Counter vor9

Anzeige
Aldiana

» Produkte

MSC nimmt Kreuzfahrten ab Hamburg wieder auf

MSC Magnifica Foto MSC

©MSC

Bis April startet die Magnifica im einwöchigen Turnus wieder in der Hansestadt. Die Ziele der Fahrten sind etwa Southampton, Le Havre, Zeebrügge und IJmuiden in Nordholland. Die Unterbrechung der Route ab Hamburg war Mitte Dezember aufgrund Reiserestriktionen nötig geworden, teilt MSC mit und veröffentlicht zudem die Winterrouten 2022/23. Counter vor9

Qatar Airways fliegt im Sommer ab Düsseldorf

Ab Juni will die Airline vom Düsseldorfer Flughafen zum eigenen Drehkreuz nach Doha abheben. "Qatar Airways hat Slots in Düsseldorf für einen täglichen Umlauf beantragt und erhalten", sagt eine Sprecherin des Airports. Aktuell fliegt die Golf-Airline von Frankfurt, München und Berlin nach Katar. Touristik Aktuell

Neuer Pocket-Guide für Fährverbindungen veröffentlicht

Der Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik (VFF) hat die Broschüre "Fähren, Routen, Reedereien 2022" aufgelegt. Darin finden sich von 30 Reedereien mehr als 220 Reisewege auf Nord- und Ostsee sowie durchs Mittelmeer. Der Pocket-Guide steht zum Download beim VFF bereit oder kann als Print-Exemplar bestellt werden. Tip Online

Easyjet mit mehr Sonnenzielen ab Berlin und Köln

Die Fluggesellschaft nimmt im Sommer Verbindungen von Berlin nach Pisa in der Toskana und in das kroatische Rijeka in den Flugplan auf. Von Köln/Bonn aus geht es mit Easyjet ab April nach Porto. Aerotelegraph

» Trends

Flugbetrieb in der Schweiz nach Hackerangriff gestört

Swissport wurde Opfer einer Cyber-Attacke, was die Servicegesellschaft für Airlines und Flughäfen bereits bestätigt hat. Unter den lahmgelegten Systemen seien eher die für Planung, Disposition und Einsatzpläne. Zahlreiche von Swissport abgefertigte Flughäfen sind betroffen, es kam etwa in Zürich zu 22 Verspätungen. Spiegel

Reisebranche liegt bei Digitalisierung nur im Mittelfeld

Bei einem E-Networking, in dem der Travel Industry Club (TIC) die "Baustelle Digitalisierung" beleuchten ließ, diagnostizierten die Teilnehmer, dass viele Unternehmen die Pandemiekrise nutzten, um sich digitaler aufzustellen. Bei den Buchungsprozessen habe sich einiges getan, ein anhaltendes Problem seien aber die verschiedenen IT-Systeme in der Touristik. Oft herrsche in diesem Bereich Silodenken, was die sinnvolle Verknüpfung von Geschäftsprozessen und IT erschwere. Presseportal

Warum das RKI an der Einstufung von Risikogebieten festhält

Auch wenn die Inzidenz in Reisezielen, die als Corona-Hochrisikogebiete ausgewiesen werden, oft ähnlich oder sogar niedriger liegt als hierzulande, verunsichere die wöchentlich aktualisierte Liste die Reisenden weiter, sagt der DRV. Das Gesundheitsministerium betont, dass neben der Inzidenz auch qualitative Daten in die Einstufung einfließen würden – etwa zur Art des Ausbruchs und staatlichen Eindämmungsmaßnahmen. Zudem könnten durch Reisen weiter Infektionen eingetragen und neue Infektionsherde geschaffen werden. Zeit

Gute Manieren sind keine Frage des Zeitgeists

Der Begriff mutet angestaubt an, stellt Autor Albrecht von Bonin fest. Aber bei guten Manieren würden unerlässliche Attribute mitschwingen, wie Verlässlichkeit, Höflichkeit und Toleranz im Umgang miteinander. Das zähle im Berufsleben noch mehr als im Privaten, hier sei gutes Benehmen das Schmieröl im Getriebe. Das zeige sich im externen Kontakt ebenso wie beim Betriebsklima, mit Wertschätzung sowie Bitte und Danke funktioniere vieles besser. Tageskarte

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

 Mehrheit der Reisebüros klagt weiter über schwaches Geschäft. Counter vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

Reiseverkehrs- bzw. Tourismuskaufleute (m/w/d), Winsen/Luhe, Freiberg, Bielefeld und Bad Harzburg. Reiseland

» ... und Tschüss

Neuseeland aus der Sicht eines Bergpapageis

Ein technisch interessierter oder wahrscheinlich eher verfressener Kea, hat den Moment genutzt und Wanderern die für eine kurze Pause abgelegte Go-Pro geklaut. Das Schöne ist, die entführte Kamera lief weiter und zeigt so den Flug des neuseeländischen Papageis. Auch der Moment, als der Vogel das Interesse verliert, ist zu sehen. Geschmacklich war die Kamera doch nicht sein Ding. Spiegel