Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Vertrieb

Branchenexperte rechnet mit 20 Prozent weniger Reisebüros

Geschäftsaufgabe

©iStock/Fotomax

Im Zuge der Coronakrise wird jedes fünfte stationäre Reisebüro verschwinden, glaubt Markus Heller, Chef der Unternehmensberatung Dr. Fried & Partner. Aber nicht alle Marktaustritte seien mit Insolvenzen gleichzusetzen, erklärt der Touristikprofi im Reise vor9 Podcast. Counter vor9

Baden-Württemberg untersagt Messen, CMT wird abgesagt

Messe Stuttgart

©iStock/aldorado10

Das Bundesland verschärft zum 20. Dezember die Coronaregeln. Messen werden untersagt. Das trifft etwa die Stuttgarter Reisemesse CMT, die vom 15. bis zum 23 Januar stattfinden sollte. Treffen mit geimpften oder genesenen Personen sind nur noch mit maximal 50 Personen in Innenräumen und mit maximal 200 im Freien gestattet. Counter vor9

Schauinsland lädt Reiseverkäufer wieder zu Inforeisen ein

Portugal Madeira Felsküste Foto Madeira Promotion Bureau Andre Carvalho.jpg

©Madeira Promotion Bureau/Andre Carvalho

Der Reiseveranstalter setzt auch Anfang 2022 bei vier Famtrips mindestens auf die 2G-Regel. Im Februar und März geht es mit Schauinsland auf Inforeise nach Ägypten, Mallorca, Madeira und in die Emirate. Counter vor9

Berge und Meer schult Expis im neuen Webinar

Der Veranstalter stellt am 21. Dezember ab 14 Uhr die verschiedenen Reisearten vor und gibt Tipps zur Buchung und Beratung am Counter. Ein Fokus liegt auf Rundreisen mit Mietwagen, die etwa nach Sizilien, Albanien, Nordmazedonien oder Island führen. Um Anmeldung wird gebeten, per Mail an die Agenturbetreuung von Berge & Meer.

» Ziele

MSC sagt Kreuzfahrten mit Magnifica ab Hamburg ab

MSC Magnifica Foto MSC

©MSC

Nachdem sich die Coronapandemie am Wochenende zugespitzt hat und in Europa erhebliche Reisebeschränkungen beschlossen wurden, hat MSC Cruises am Abreisetag die Weihnachtskreuzfahrt der Magnifica ab Hamburg abgesagt und die Gäste am Sonntag wieder nach Hause geschickt. Auch die weiteren Fahrten wurden bis zum 15. Januar ausgesetzt. Counter vor9

England wird Virusvariantengebiet und Quarantäne zur Pflicht

Großbritannien London Westminster Foto iStock John Kellerman.jpg

©iStock/John Kellerman

Wegen der rasanten Ausbreitung der ansteckenden Omikron-Variante hat das Robert-Koch-Institut Großbritannien und alle Überseegebiete zu Virusvariantengebieten erklärt. Für alle Einreisenden nach Deutschland gilt ab Montag eine zweiwöchige Quarantäne, auch für Geimpfte und Genesene. Counter vor9

Geimpfte nach Österreich nur mit Booster oder PCR-Test

Auch Österreich verschärft wegen der Omikron-Variante ab 20. Dezember die Einreise. Die Einreise ohne Quarantäne ist dann nur noch mit 2G inklusive Booster-Impfung oder einem negativen PCR-Test möglich. Kinder unter zwölf Jahren sind nicht betroffen, schulpflichtige Kinder ab zwölf sind befreit, wenn sie drei Tests pro Woche ihrer Schule nachweisen können. Merkur

Mein Schiff 4 muss wegen Coronafällen Kreuzfahrt abbrechen

Alle 1.600 Passagiere haben das TUI-Cruises-Schiff in Gran Canaria verlassen, nachdem an Bord mehrere Coronafälle festgestellt wurden. Eigentlich hätten 300 Passagiere weitere sieben Tage an Bord bleiben sollen. Die infizierten Gäste hätten keine oder nur leichte Symptome, so die Reederei. 95 Prozent der erwachsenen Passagiere seien geimpft gewesen. Auf der Mein Schiff 4 gilt derzeit noch 3G. Berliner Zeitung

Niederlande rufen ab sofort erneuten Lockdown aus

Ab sofort bleiben in den Niederlanden fast alle Geschäfte, Gaststätten, Kultur- und Sporteinrichtungen geschlossen. Der erneute Lockdown gilt zunächst bis zum 14. Januar. Eine Ausgangssperre soll es vorerst aber nicht geben, sagt Regierungschef Mark Rutte. Er hält den Lockdown als Vorsichtsmaßnahme gegen die Ausbreitung der Omikron-Variante für "unvermeidbar". Welt

Reisewarnung für Frankreich, Entwarnung für Estland

Paris

©iStock/matthewleesdixon

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Freitag seine neue Liste zur Ausweisung von Corona-Risikogebieten veröffentlicht. Fünf Länder kamen dazu, darunter Frankreich und Dänemark, sechs Länder wurden von der Risikoliste gestrichen, wie Estland und Bulgarien. Bei den Virusvariantengebieten gab es keine Veränderung. Counter vor9

Über 100 Kreuzfahrer mit Durchfall auf der Viking Sea

Die US-Gesundheitsbehörde CDC meldet den Ausbruch einer infektiösen Diarrhö auf dem Kreuzfahrtschiff Viking Sea. Von den 640 Passagieren hätten sich 114 angesteckt. Das Schiff war am 29. November in Barcelona zur Transatlantiküberfahrt gestartet, die am 13. Dezember in Puerto Rico endete. USA Today

» Produkte

Aida Cruises schaltet Sommer 2023 zur Buchung frei

AIDA cosma Foto Aida

©Aida

Zu den Highlights der Saison gehören bei Aida die Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer, die mit dem neuesten Flottenmitglied Cosma (Foto) angeboten werden. Auf der Route "Mediterrane Schätze" stehen ab Palma noch Florenz, Rom, Barcelona und Korsika auf dem Fahrplan. Aida Cruises hat die Kreuzfahrten von April bis Oktober 2023 bereits zur Buchung freigegeben. Touristik Aktuell

Attika Reisen nimmt Abschied von Katalogen

Der Griechenland-Spezialist wird ab 2022 sein Programm ausschließlich als digitalen Service anbieten. Bislang sei aus Platzgründen nur die Hälfte aller Hotels aus dem Portfolio im jährlichen Katalog zu sehen gewesen. Im neuen Online-Katalog von Attika sind rund 800 Hotels gelistet, die die Themen Strandurlaub, Rundreisen und Inselhopping abdecken. FVW

Vueling mit neuen Spanien-Routen ab München

Die Airline fliegt ab sofort von Bayerns Hauptstadt aufs spanische Festland. Immer montags und freitags geht es nach Malaga, dienstags und samstags nach Alicante. Vueling bedient die Strecken ab München mit einem Airbus 320. Touristik Aktuell

» Trends

Reisende müssen Kosten von Corona-Rückholaktion tragen

Flugpassagiere mit Maske

©iStock/Akabei

Im Zuge der weltweiten Rückholaktion des Auswärtigen Amtes dürfen beförderte Reisende an den Kosten grundsätzlich beteiligt werden. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin am Freitag entschieden. Verhandelt wurden zwei von insgesamt 150 Klagen. Counter vor9

Erste Festnahme wegen Online-Betrugsmasche mit Hausbooten

Die Kriminalpolizei Neubrandenburg hat einen Verdächtigen im Fall der gefälschten Internet-Buchungsportale für Hausboote festgenommen. Ein 42-jähriger Deutscher sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Allein durch eine Fake-Hausbootseite, bei der im Sommer Objekte an der Müritz angeboten wurden, sei eine Schadenssumme von mindestens 48.000 Euro entstanden. Der Mann soll bereits saisonal angepasst eine weitere Seite für Berghütten beworben haben. NDR

Geschäftsklima verschlechtert sich erneut

Das Ifo-Geschäftsklima, Deutschlands wichtigstes Konjunkturbarometer, fiel im Dezember zum sechsten Mal in Folge auf den tiefsten Stand seit Februar. Wegen der verschärften Pandemielage trübte sich die Stimmung im Dienstleistungssektor und im Handel besonders deutlich ein. Ifo

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Auf Stippvisite in Dubais avantgardistischem Design-Hotel ME. Stern

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

» ... und Tschüss

Eurowings macht den Mittelsitz frei

Ja ist denn schon Weihnachten, fragt sich der geneigte Leser bei der Ankündigung von Eurowings? Die Airline spendiert rund um die Feiertage den freien Mittelsitz. Das Special gilt für den Reisezeitraum 21. Dezember bis 16. Januar, aber nur auf innerdeutschen Strecken sowie auf Strecken von und nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Weitere Voraussetzung für das kostenlose Extra an Abstand ist die Sitzplatzbuchung auf der Eurowings-Webseite oder in der App. FVW