Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Vertrieb

Eurowings Holidays für Reisebüros wieder buchbar

Eurowings A320 Line-up Foto Eurowings.jpg

©Eurowings

Produkte der von der HLX-Gruppe betriebenen Veranstaltermarke der Lufthansa-Tochter können nun über Amadeus Leisure IT gebucht werden. Zuletzt waren die Reisepakete ausschließlich über die eigene Website verkauft worden. Counter vor9

Deutschland-Chef Marek Andryszak verlässt TUI

Andryszak Marek

©TUI

Der Konzern stehe mit Marek Andryszak (Foto) "in Gesprächen über die Beendigung seines in 2022 auslaufenden Vertrages als Geschäftsführer der TUI Deutschland", zitiert das Fachblatt "FVW" aus einem Mitarbeiterschreiben. Er wolle "zeitnah" eine "Neuaufstellung im Management" vorantreiben, habe TUI-Vorstand David Burling erklärt. Counter vor9

Anzeige

MS HAMBURG ist zurück - am 10. August heißt es endlich „Leinen los“!

Unverändertes Provisionsmodell bei Ferien Touristik

Bei Ferien Touristik/Coral Travel bleibt bei der Provision für das Geschäftsjahr 2022 alles beim Alten: Ab der ersten Buchung werden zehn Prozent gezahlt. Ab einem Umsatz von 20.000 Euro gibt es ein halbes, ab 50.000 Euro ein ganzes Prozent mehr. Über 100.000 Euro beträgt die Provision zwölf Prozent. Zusätzlich gibt es ein Prozent Superprovision auf alle Buchungen von Otium Hotels & Xanadu Resorts. Counter vor9 (PDF)

Fit Reisen startet digitalen Infotrip für Expedienten

Am 20. Juli um 11 Uhr präsentiert Fit Reisen seine neuen Winterkataloge 2021/2022. Gemeinsam mit Vertretern der fünf GB Thermae Hotels stellt Fit Reisen Geschäftsführerin Claudia Wagner die Highlights der weltweiten "Gesundheits- und Wellnessreisen" vor. Die Anmeldung ist bis 17. Juli möglich bei Fit Reisen

Ecco-Reisen stellt auf OTDS-Datenformat um

Der Ägypten-Spezialist Ecco-Reisen nutzt das OTDS-Modul der Veranstalter-Software WBS Blank, um sein Angebot im OTDS-Format zu produzieren. Es kommt ebenfalls für die neu aufgenommenen Produkte aus dem Bereich Eigenanreise zum Einsatz. Man liege mit OTDS weit über der Datenqualität herkömmlicher Formate wie beispielsweise INFX, teilt das Unternehmen mit. Counter vor9

Anzeige
FTI

» Ziele

England schafft Corona-Regeln ab – außer für die Einreise

Großbritannien Flagge

©iStock/Medley of Photography

In England sollen trotz steigender Infektionszahlen am 19. Juli fast alle Corona-Maßnahmen aufgehoben werden. Das gab Premierminister Boris Johnson wie erwartet bekannt. Die harten Einreiseregeln, die mehrere Tests und Quarantänepflicht vorsehen, bleiben indes bestehen. Counter vor9

Hotelöffnungen verschärfen Preiskampf auf Mallorca

Spanien Palma Mallorca Foto Getty Images

©Getty Images

Weil mittlerweile ein Großteil der Hotels wieder geöffnet sei, die Nachfrage aus den wichtigsten Quellmärkten aber nicht mit der Angebotsausweitung mithalten könne, arbeite die Hotellerie derzeit mit Preisnachlässen von bis zu 40 Prozent, berichten mallorquinische Medien. Counter vor9

Costa Rica lässt ab September Kreuzfahrtschiffe anlegen

Costa Rica Cahuita National Park

©Costa Rica Tourism Board

Ab 1. September können Kreuzfahrtschiffe die Häfen in Limón, Puntarenas, Caldera, Quepos und Golfito in Costa Rica anlaufen. Voraussetzung ist, dass die Besatzung und 95 Prozent der Passagiere vollständig gegen Covid-19 geimpft sind. Die letzte Impfung muss 14 Tage vor Abreise erfolgt sein. Travel Agent Central

Südafrika verlängert Corona-Beschränkungen

Südafrika Bloubergstrand

©iStock/sculpies

In Südafrika gelten weiterhin bis zum 25. Juli die bisherigen Regeln, wie die nächtliche Ausgangssperre von 21 bis vier Uhr, ein Alkoholverbot und die Pflicht, in der Öffentlichkeit einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Gelockert wurden die Regeln für Restaurants. Sie dürfen Gäste bewirten und dabei die Hälfte ihrer Kapazität nutzen. Check 24

Katar öffnet sich für geimpfte Besucher

Vollständig gegen das Coronavirus geimpfte oder von einer Covid-19-Erkrankung genesene Reisende können das Emirat seit Montag ohne Quarantänepflicht wieder besuchen. Diese gilt weiter für ungeimpfte oder nicht vollständig geimpfte Besucher. Reisetopia, Gesundheitsministerium Katar

Anzeige
arosa

» Produkte

Emirates fliegt wieder nach Mauritius

Emirates Boeing 777-300ER Foto Emirates

©Emirates

Nachdem Mauritius sich schrittweise wieder dem Tourismus öffnet, fliegt Emirates ab dem 15. Juli zwei Mal wöchentlich auf die Insel. Jeweils donnerstags und samstags startet eine Boeing 777 von Dubai Richtung Indischer Ozean, ab August wird die Maschine durch einen Airbus A380 ersetzt. Counter vor9 (PDF)

Go Jugendreisen sagt Spanien-Reisen ab

Spanien Costa Brava Tossa de Mar Foto Kavalenkava Volha.jpg

©iStock/Kavalenkava Volha

Go Jugendreisen und Young Travel sagen alle Reisen für diese Woche in die Destinationen Calella, Lloret de Mar, Malgrat de Mar und Blanes an der spanischen Costa Brava ab. Für dieses Gebiet besteht keine Reisewarnung durch das Auswärtige Amt. Doch wegen steigender Infektionszahlen verzichtet die Voyage Reiseorganisation aus Sicherheitsgründen auf die Durchführung. Counter vor9 (PDF)

Albatros Expeditions startet 2023 in die Arktis

Der dänische Boutique-Kreuzfahrtveranstalter Albatros Expeditions wird 2023 mit den Schiffen "Ocean" und "Victory" sieben verschiedene Routen um Grönland anbieten. Im Programm sind auch vier verschiedene Törns nach Spitzbergen sowie zwei neue Fahrten, die historische Städte wie Danzig, Klaipėda oder auch Kuressaare im Baltikum erkunden. Counter vor9 (PDF)

Biblische Reisen stellen Herbst-Frühjahr-Programm vor

Die Kultur- und Studienreisen führen vor allem durch Europa, aber auch nach Nordafrika und in den Orient. Den Auftakt der Biblischen Reisen machen im September "Jüdisches Leben in Deutschland" sowie "Masuren und Danzig". Im Oktober stehen Griechenland, Malta, Italien, Holland, Spanien, Zypern und Jordanien auf dem Plan. Touristik Aktuell

» Trends

Tauziehen um Corona-Restriktionen und Inzidenz

Corona-Konflikt

©iStock Tetiana Maksymenko

Bei der Bundesregierung kündigt sich eine Abkehr von der ausschließlichen Orientierung corona-bedingter Maßnahmen an der Sieben-Tage-Inzidenz an. Welche Auswirkungen das auf Reisen hat, bleibt zunächst unklar. Angesichts steigender Infektionszahlen in vielen Ländern stehen erste Forderungen nach verschärften Quarantäneregeln und Reiseverboten im Raum. Counter vor9

Offenes Impfangebot für Reisende am Stuttgarter Airport

Corona Impfung

©iStock/kovop58

Baden-Württemberg mache ein Impfangebot für alle, die bald eine Flugreise antreten wollten, sagt Gesundheitsminister Manne Lucha. Passagiere, die von Stuttgart fliegen wollten, müssten nur ihre Tickets oder andere Buchungsnachweise vorlegen, um ohne Voranmeldung im Impfzentrum auf der Landesmesse gespritzt zu werden. Das Projekt startet am Mittwoch. Counter vor9

Nicht ohne mein Whatsapp

Trotz Hickhack um die Einführung neuer Datenschutzbestimmungen und der Herkunft aus dem Hause Facebook, will das Gros der rund 1.700 befragten Deutschen nicht auf Whatsapp verzichten. Laut einer Umfrage werden 76 Prozent den Messenger behalten, 13 Prozent wollen die Anwendung löschen. Nur fünf Prozent haben Bedenken wegen des Datenschutzes. Jeder Dritte gibt an, viele Kontakte bei Whatsapp zu haben. Statista

Anzeige

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Starre Öffnungszeiten sind für Reisebüros passé. Counter vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

FTI
Touristiker | Yield Manager (m/w/d), Mitarbeiter Kundenberatung (m/w/d), Bereichsleiter Einkauf | Produktmanagement (m/w/d), Mitarbeiter (m/w/d) Business Development,Koblenz am Rhein. Reisen Aktuell
Key Account Manager (m/w/d), München oder Home Office (bundesweit). FTI Ticket Shop

» ... und Tschüss

Endstation Bahnhof

Ein 18-Jähriger ist im Alkoholrausch im Bahnhof Neumünster ins Gleisbett gefallen und eingeschlafen. Als die Polizei ihn wecken wollte, war er nicht nur orientierungslos, sondern auch aggressiv. Die Beamten mussten ihn fixieren, bevor sie ihn von den Gleisen zogen. Verletzt hatte er sich auch noch und so kam er ins Krankenhaus. Dass er sich in eine lebensbedrohende Situation gebracht hatte, war ihm bis dahin nicht bewusst geworden. Zeit