Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Vertrieb

Niedrigwasser stellt Flussschiff-Anbieter vor Probleme

Rhein Niedrigwasser 2018

©iStock/A-Tom

Anhaltend niedrige Pegelstände schränken auf Donau und Rhein den Kreuzfahrtbetrieb ein. Bei den Anbietern von Flussreisen kommt es zu kurzfristigen Umroutungen und ersten Reiseabsagen. Counter vor9

Bahnbüro Gleisnost kippt Ticketverkauf wegen Nullprovision

Bahn Fahrkartenautomat Foto Deutsche Bahn AG.jpg

©Deutsche Bahn AG

Viele Reisebüros sollen ab 2023 gar keine Vergütung mehr für den Verkauf von Bahnfahrkarten erhalten. Das bekannte Reisebüro Gleisnost in Freiburg stellt jetzt den Verkauf von reinen Zugtickets ein und dürfte nicht das einzige bleiben. Indes wächst auch die Kritik an der Bahn, sie erweise mit ihrer Vertriebspolitik dem Klimaschutz einen Bärendienst. Counter vor9

Anzeige

Im Urlaub ohne Cash beim Arzt

URV

Gebeco umgarnt Reisebüros bei Reisen mit Sondergruppen

Reisegruppe

©iStock/criene

Anfang Juli hatte TUI angekündigt, dass nun auch Sondergruppen-Reisen von Gebeco in die Kategorie TUI Stars eingeordnet und mit bis zu zwei Prozent mehr Provision vergütet werden. Gebeco-Vertriebsleiterin Melanie Unger sieht für den stationären Vertrieb in dem Sondergruppen-Modell eine große Chance. Counter vor9

Schulung über Tampa Bay jetzt auch auf Deutsch

Die Tourismuswerber aus Florida haben ihr Lernprogramm Travel Agent Academy überarbeitet und um eine deutschsprachige Option ausgebaut. Bei den Inhalten zu Tampa Bay sind unter anderem Module zu LGBTIQ oder Barrierefreiheit hinzugekommen. Travel Inside, Tampa Bay Specialist (Anmeldung)

Anzeige

Mit dem IST zum Traumjob!

IST

» Ziele

Waldbrände wüten in Griechenland und auf Teneriffa

Ein Feuer im Dadia-Nationalpark im Nordosten Griechenlands wütet weiter. In der Nacht zum Sonntag wurde das Dorf Dadia evakuiert. Auch auf der Südseite der Ferieninsel Lesbos wüten die Flammen. Zwei Hotels und rund 90 Häuser wurden in dem Küstenort Vatera evakuiert. Auf der Kanareninsel Teneriffa hat ein Feuer mehr als 2.000 Hektar Wald zerstört. Bewohner von fünf Gemeinden im Norden der Insel seien in Sicherheit gebracht worden, heißt es. Zahlreiche ausländische Wandertouristen seien am nahe gelegenen Nationalpark Teide vor den Flammen gewarnt worden. Tagesschau

Feuer nahe dem Yosemite Nationalpark weiten sich aus

In Kalifornien hat sich ein am Freitagnachmittag südwestlich des Yosemite Parks ausgebrochener Buschbrand auf mehr als 26 Quadratkilometer ausgebreitet. 2.000 Haushalte mussten evakuiert werden. Erst in der Vorwoche hatten Brände die Riesenmammutbäume im südlichen Teil des US-Nationalparks bedroht. Spiegel

Victoriafälle könnten Status als Weltnaturerbe verlieren

Simbabwe Victoriafaelle Foto iStock mbrand85

©iStock mbrand85

Weil Sambia und Simbabwe Bauprojekte am Rande der Schutzgebiete planen und teils begonnen haben, droht die Unesco mit Aberkennung des Naturerbestatus. Es handelt es sich laut Berichten der Zeitung Times um Lodges, einen Golfplatz und ein Wasserkraftwerk. Die Victoriafälle sind die längsten zusammenhängenden Wasserfälle der Welt. FAZ

Mehrere Lokale auf Mallorca wegen Regelverstößen geschlossen

Die Diskussion um Qualitäts- statt Sauftourismus wird auf der Balearen-Insel seit langem geführt, die Regierung hat daher Regeln gegen Alkoholexzesse eingeführt. Dabei nehmen die Behörden auch die Betreiber von Hotels und Gastronomie in die Pflicht. Nun wurden erstmals Lokale geschlossen, vier in der britischen Partyhochburg Magaluf und vier an der Playa de Palma. Die Namen werden aus Datenschutzgründen nicht genannt, es gehe um Verstöße gegen Einschränkungen beim Alkoholverkauf. Tagesschau

» Produkte

G Adventures sticht mit neuem Galapagos-Katamaran in See

G Adventures Ecuador Galapagos Reina Silvia Voyager Foto G Adventures

©G Adventures

Veranstalter G Adventures hat den ersten maßgeschneiderten Katamaran in seine Flotte aufgenommen. Die Reina Silvia Voyager bietet Platz für 16 Passagiere in zehn Kabinen, darunter zwei Einzelkabinen. Der 31 Meter lange Katamaran pendelt im Sommer zwischen den zentralen, östlichen und westlichen Galapagos-Inseln und bietet vier unterschiedliche Routen. Tip Online

Holland America Line ändert Einschiffungshafen in Holland

Für das neue HAL-Flaggschiff Rotterdam sollte es von Amsterdam zu Kreuzfahrten in Europa gehen, doch die Reederei muss umdisponieren. Neuer Einschiffungshafen für Passagiere sei ab dem 24. Juli Rotterdam, wegen begrenzter Betriebszeiten der Schleuse in Ijmuiden infolge der anhaltenden Trockenperiode, teilt Holland America Line in einem Rundschreiben an den Vertrieb mit. Touristik Aktuell

» Trends

DER Touristik stärkt den Bereich Customer Experience

Lange Matthias

©DER Touristik

Matthias Lange (Foto) übernimmt bei DER Touristik Deutschland die Rolle des Chief Marketing & Customer Experience Officers. Damit leitet er den Bereich Kundendienst und soll die Aktivitäten an der Schnittstelle zwischen Kunden, Marke und Services zentral steuern. Counter vor9

Warum es bei Mietwagen zugeht wie an der Börse

Sannwald Kai

©Sunny Cars

Nachdem die Preise für Mietwagen in diesem Jahr bislang nur eine Richtung kannten, seien aktuell auch Preissenkungen festzustellen, sagt Sunny-Cars-Gründer Kai Sannwald (Foto). Das Problem eines Mangels an Mietwagen bestehe zwar weiter, aber auch die Nachfrage sei teilweise rückläufig. Counter vor9

Was Tourismus in Entwicklungsländern bewirkt

Tansania Kilimandscharo Elefanten Foto iStock 104 Kelly.jpg

©iStock/104 Kelly

Reisen in Länder des globalen Südens fördern Verständnis für deren Probleme und sensibilisieren Menschen für andere Weltanschauungen und Religionen. Zudem stärken sie die lokale Wirtschaft. Allerdings können sie vor Ort auch Ungleichheiten verschärfen, so eine Analyse des Studienkreises für Tourismus auf Basis der Aussagen von 46 Veranstaltern. Counter vor9

Deutsches Start-up Strandbutler sammelt frisches Kapital ein

Ein Hamburger Trio hat 2021 das Start-up Strandbutler gegründet, ein Buchungsportal für Strandkörbe an deutschen Küsten und Inseln. Allein in diesem Sommer seien bereits 12.000 Buchungen abgewickelt worden, heißt es von Strandbutler, die von Investoren 1,2 Millionen Euro für die Expansion bekommen haben. Das Team arbeite an Services, wie der Vermietung von Wasserspielzeug oder SUP-Boards sowie Essens-Lieferung. Gründerszene

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Deutsche Familie verunglückt auf Veluweemeer in Holland. Spiegel

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb und auf der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

» ... und Tschüss

Täglich grüßt das Murmeltier am Flughafen MUC

Schon 2007 wollte der CSU-Politiker Edmund Stoiber den Münchner Flughafen in zehn Minuten vom Hauptbahnhof erreichbar machen. Damals war der Schnellzug Transrapid das Transportmittel der Wahl, die Pläne hierfür verschwanden allerdings in der Mottenkiste. Nun soll es laut Spiegel neue Pläne geben, diesmal ist der ICE im Gespräch, Fahrzeit 15 Minuten. Details sind noch unklar, aber eine Machbarkeitsstudie gibt es schon. Und die besagt, hoher Nutzen bei hohen Kosten: "Der Flughafen München braucht endlich eine attraktive Fernverkehrsanbindung". Drücken wir mal die Daumen. Spiegel