Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
sunny

» Vertrieb

Warum man in der Pandemie ins Busreise-Geschäft einsteigt

Ab in den Bus Buga 2021 Foto Ab in den Bus

©Ab in den Bus

Im Herbst 2020 haben sich Reisebüroinhaber Daniel Plum und Nico Donell zusammengetan, um mit Ab in den Bus einen Veranstalter für Busreisen zu gründen. Wie sie auf die Idee kamen, erzählt Plum im Gespräch mit Counter vor9. Counter vor9

TLT Urlaubsreisen engagiert Vertriebsmanagerin

Mügge Charlotte

©TUI

Charlotte Mügge (Foto) wird Leiterin Vertriebsmanagement bei TLT Urlaubsreisen und verantwortet die neu geschaffene Position vom 1. August an. Das starke Umsatzwachstum der mobilen Reiseorganisation sowie steigende Beraterzahlen erforderten einen systematischen Ausbau der Betreuungsaktivitäten, erklärt TUI. Counter vor9

DER Touristik kündigt Inforeisen-Angebot wie Vor-Corona an

Der Veranstalter plant nach gutem Saisonstart auch in der zweiten Jahreshälfte 2022 zahlreiche Campus-Schulungsformate, um Reiseverkäufer über Destinationen zu informieren und fit für die Beratung zu machen. In Sachen Famtrips stehen bei DER Touristik Bulgarien, Tunesien, Ägypten, Portugal und Katar an. Außerdem führen größere Campus-Live-Reisen nach Orlando und auf die Bahamas sowie ein Deluxe-Event auf die Malediven. Trvl Counter

Malta lädt zum Workshop nach Berlin

Am 8. September können sich Touristiker bei dem Netzwerk-Event "Malta in Motion" in Berlin über die Destination informieren. Touristische Partner aus Malta präsentieren zum Thema Outdoor-Aktivitäten, kulturelle Highlights und Unterkünfte. Die Veranstaltung der Malta Tourism Authority mit Air Malta und dem Flughafen BER beginnt um 17:30 Uhr. Malta Event (Anmeldung)

Anzeige

» Ziele

Deutsche Familie verunglückt auf Veluweemeer in Holland

Eine Kanutour auf dem Veluweemeer in den Niederlanden hat für eine deutsche Familie ein tragisches Ende genommen. Die Mutter starb, eine Siebenjährige konnte gerettet werden, nachdem das Boot gekentert war. Der Vater und die zweite Tochter werden noch vermisst. Sie seien vermutlich ertrunken, so die Polizei. Wie es zu dem Unfall östlich von Amsterdam kam, ist nicht bekannt. Spiegel

Was Reisende bei Trips nach Indonesien beachten sollten

DIAMIR Indonesien Orang Utan Foto Diamir

©Diamir

Diamir hat nach zwei Jahren Corona-Pause Gruppenreisen nach Indonesien wieder aufgenommen. Unter anderem steht eine Inselhopping-Reise im Programm von Diamir, die Java, Bali und Borneo umfasst. Marketing-Manager Michael Pretzsch erläutert, bei welchen Gelegenheiten sich Urlauber noch auf Unerwartetes gefasst machen müssen. Counter vor9

Neun Verletzte bei Unfall mit Shuttle am Airport Los Angeles

Ein Shuttle-Bus am internationalen Flughafen Los Angeles mit 24 Menschen hat in einer engen Kurve einen Pfosten gerammt. Bei dem Unfall wurden neun Insassen verletzt, zwei davon schwer. Die Ursache ist noch unklar. CBS News

US-Seuchenbehörde ersetzt Anordnungen durch Empfehlungen

Kreuzfahrtreedereien, die US-Häfen anlaufen, sollten dafür Sorge tragen, dass mindestens 90 Prozent der Passagiere und 95 Prozent der Besatzung gegen das Corona-Virus geimpft seien, erklärt die US-Gesundheitsbehörde CDC. Zudem rät sie dazu, Passagiere vor dem Betreten des Schiffes zu testen. Bindenden Charakter haben diese Regeln, anders als bisher, aber nicht mehr; es handelt sich vielmehr um Empfehlungen. Travel Weekly

Anguilla hebt Testpflicht für geimpfte Reisende auf

Vom 8. August an müssen Besucher der Karibikinsel, die gegen das Coronavirus geimpft sind, bei der Einreise keinen negativen Covid-19-Test mehr vorweisen. Für ungeimpfte Reisende entfällt auf Anguilla zum selben Zeitpunkt die Quarantänepflicht. Für sie genügt dann ein negativer Test. Carib Journal

Anzeige

» Produkte

Aldiana baut zwei neue Anlagen und gibt eine ab

Aldiana Türkei

©DER Touristik Hotels & Resorts

Mit je einer Anlage in der Türkei und Ägypten baut Clubanbieter Aldiana in den nächsten zwei Jahren das Angebot im östlichen Mittelmeer und am Roten Meer aus. Der Club an der Costa del Sol fällt hingegen zur nächsten Saison aus dem Programm. Counter vor9

Wie die Reedereien mit Corona-Tests umgehen

Corona Corona-Test Foto iStock sonreir es gratis

©iStock sonreir es gratis

Immer mehr Kreuzfahrtanbieter lockern das corona-bezogene Protokoll, zu dem auch Tests gehören. Unter anderem schaffen bis zum 1. August Azamara, NCL, Oceania, Viking und Regent Seven Seas Cruises die Testpflicht für Passagiere ab. Andere wiederum tasten sich vorsichtig heran, mit ersten Fahrten ohne Tests, wie P&O Cruises. Cruisetricks

URV baut Services der Auslandsreise-Krankenversicherung aus

Urlauber mit einer Auslandsreise-Krankenversicherung der Union Reiseversicherung (URV) können ab sofort mit mehr Leistungen rechnen. Möglich macht das die erweiterte Notfall-Assistenz im Medical Protect plus Tarif. Die URV-Hotline helfe bei der Suche und arrangiere Arztbesuche vor Ort, zudem werde die Notfall-medizinische Behandlung im Ausland künftig ohne Vorkasse abgewickelt. Reise vor9 (PDF-Pressemeldung)

Reederei mit Mini-Kreuzfahrten von Holland nach Norwegen

Die im April gestartete Fährreederei Holland Norway Lines bietet jetzt dreitägige Mini-Kreuzfahrten an. Los geht es nachmittags in Eemshaven, einem Seehafen auf der niederländischen Seite der Ems-Mündung. Von dort aus legt die Fähre Romantika dreimal pro Woche zu Nachtfahrten nach Kristiansand in Norwegen ab. Trvl Counter

» Trends

Verbraucher sparen am Essen, aber noch nicht bei Reisen

beachromantic_pixabay

©beachromantic_pixabay

Bei Gütern des täglichen Bedarfs wie Lebensmitteln oder Körperpflegeprodukten schnallen die Verbraucher den Gürtel enger, erklärt das Marktforschungsunternehmen GfK. Bei Reisen werde dagegen in diesem Sommer noch nicht gespart. Counter vor9

In der EU fehlen der Touristik 1,2 Millionen Mitarbeiter

Laut der jüngsten Analyse des World Travel & Tourism Councils (WTTC) bleiben innerhalb der EU in den Bereichen Touristik und Hotellerie zunächst 1,2 Millionen Stellen unbesetzt. 2020 seien in Folge der Corona-Pandemie rund 1,7 Millionen Menschen aus der Touristik ohne Beschäftigung gewesen, gut eine halbe Million Stellen seien 2021 wieder besetzt worden. Das WTTC schätzt, dass der Branche je nach Sektor 20 bis 30 Prozent der benötigten Arbeitskräfte fehlen. WTTC

DRV sieht Flusskreuzfahrten im Trend

Krumpen Benjamin

©Phoenix Reisen

Für dieses Jahr rechneten die Flussreiseanbieter mit einem Umsatzniveau und Gästevolumen wie im Vor-Corona-Jahr 2019, sagt der Phoenix-Reisen-Geschäftsführer und stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses Kreuzfahrt im DRV, Benjamin Krumpen (Foto). Allerdings kämpft die Branche derzeit mit Problemen durch niedrige Pegelstände. Counter vor9

Bitkom erklärt das Metaverse

Nicht weniger als die Zukunft des Internets sieht die Tech-Branche in der virtuellen Spielwiese Metaverse, doch viele Unternehmen wissen noch nichts damit anzufangen. Darum widmet sich der Digitalverband Bitkom den technologischen und rechtlichen Grundlagen, analysiert geschäftliche Potenziale sowie die gesellschaftliche Bedeutung des Metaverse. Der 80-seitige Leitfaden steht kostenlos zum Download bereit. Bitkom

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Podcast: Warum Mietwagen gerade so teuer sind. Counter vor9

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb und auf der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

» ... und Tschüss

Wenn der Koffer erst nach 20 Tagen auftaucht

Erst hatte sie kein Glück, dann kam Pech dazu, so könnte man die Irrwege einer Lufthansa-Passagierin untertiteln. Eigentlich wollte die Amerikanerin von Washington nach Italien reisen, was ihr irgendwann auch gelang. Jedoch gab es dazwischen Pleiten, Pech und Pannen bei einer chaotischen Reise. Der Business Insider erzählt eine Geschichte von Verspätungen, Annullierungen, verlorenem Gepäck und schlechtem Kundenservice. Business Insider