Schon gesehen? Auf unserer Website countervor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

Anzeige
QTA

» Vertrieb

Veranstalter verteidigen Vertriebspolitik auf TSS-Tagung

TUI steht zur Abschaltung der Reisebüro-Hotline. "Die Bearbeitung schriftlicher Anfragen ist einfach effizienter", sagte TUI-Geschäftsführer Hubert Kluske auf der TSS-Jahrestagung. FTI-Verkaufschef Richard Reindl rechtfertigte die Auflösung des Außendienstes. Der sei zu langsam und nicht mehr zeitgemäß. DER-Touristik-Geschäftsführer Mark Tantz rät zu mehr Digitalisierung und kündigt ein neues Provisionsmodell ohne Vorjahresvergleich an. FVW

Paketreiseveranstalter Grimm Touristik pleite

Der Anbieter von Bus- und Gruppenreisen hat am Freitag beim Amtsgericht Wetzlar Insolvenz angemeldet. Vorläufiger Insolvenzverwalter ist der Frankfurter Rechtsanwalt Thomas Rittmeister. Grimm Touristik Wetzlar wurde 1979 gegründet und gehörte zu den großen Paketreiseanbietern. Eurobus

Anzeige

Urlaub gebucht und nun in Quarantäne?

HanseMerkur

Renés Videotipp: Sauer oder traurig sein, ist völlig okay

Icon Renés Videotipps

©Counter vor9

Keine leichte Zeit im Reisebüro. Da kommen schon mal negative Gefühle hoch. Reisebüro-Coach René Morawetz hat sich Gedanken gemacht, was Expis tun können, um durchzuhalten und an sich zu glauben. In einer neuen Folge unserer Counter-vor9-Videotipps rät er, nimm's an, wie es kommt. Counter vor9

Kreuzfahrt-Initiative mit neuen Projekten und Vorsitzender

Zwicker Bettina Vorsitz Kreuzfahrt Initiative Foto Kreuzfahrt Initiative

©Kreuzfahrt Initiative

Der Interessenverbund des Kreuzfahrtvertriebs hat bei seiner Jahrestagung Bettina Zwicker (Foto) vom Reisebüro Passage-Kontor zur neuen Vorsitzenden gewählt. Trotz des schwierigen Marktumfelds will die Kreuzfahrt-Initiative an Projekten mit gemeinsamer Vermarktung und Risikoübernahme festhalten. Dazu gehört etwa die in diesem Jahr ausgefallene "Stars del Mar"-Reise, die 2022 wieder stattfinden soll. FVW

Fit Reisen schult Expis zu Wellnessurlaub in Thailand

Das Seminar für Reiseprofis startet am 30. September um 11 Uhr unter dem Titel "Thailand – Spa-, Wellness- und Health-Destination in Asien". Gemeinsam mit dem Thailändischen Fremdenverkehrsamt informiert Fit Reisen auch über Kombinationen mit Rundreisen und Kultur. Trvl Counter

» Ziele

Gesundheitsminister warnt pauschal vor Auslandsurlaub

Spahn Jens Bundesgesundheitsminister Foto BMG.jpg

©BMG

Rückschlag für den Neustart der Reisebranche: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (Foto) hat die Deutschen aufgefordert, im Herbst und Winter nicht ins Ausland zu reisen, sondern in Deutschland zu bleiben. Der Sommer habe gezeigt, dass Reisende mehr Infektionen mit nach Hause gebracht hätten. Counter vor9

Verdi kündigt für Dienstag landesweite ÖPNV-Streiks an

Der öffentliche Nahverkehr mit Bussen, U-Bahnen und Straßenbahnen soll laut Gewerkschaft den ganzen Tag nicht fahren. Verdi will nach ersten Arbeitsniederlegungen die Streiks bundesweit ausdehnen, die Menschen müssten am Dienstag mit massiven Einschränkungen rechnen. Derzeit laufen Tarifverhandlungen für 87.000 Beschäftigte im ÖPNV in 16 Bundesländern. Tagesschau

Tirol, Tschechien und Luxemburg nun Corona-Risikogebiete

Österreich Innsbruck Innenstadt iStock Chris Rinckes.jpg

©iStock/Chris Rinckes

Die Bundesregierung hat ganz Tschechien, Luxemburg und das österreichische Bundesland Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt. Grund sind die stark steigenden Infektionszahlen. Rückkehrer müssen sich 48 Stunden vor oder nach der Einreise auf Corona testen lassen und so lange in Quarantäne, bis ein negatives Testergebnis vorliegt. Deutsche Welle

Finnland und Litauen schließen Grenzen für Deutsche wieder

Aufgrund zu hoher Corona-Infektionszahlen sind ab dem 28. September "nicht notwendige, touristische Reisen" nach Finnland nicht mehr gestattet, teilte das Auswärtige Amt mit. Gleiches gilt für Litauen, auch hier werden deutsche Urlauber ausgesperrt. Selbst ein negativer PCR-Test führt nicht zur Aufhebung der Quarantänepflicht. RP Online, Auswärtiges Amt (Litauen)

Rio verschiebt Karneval wegen Corona auf unbestimmte Zeit

Das Spektakel auf den Straßen der brasilianischen Metropole lockt alljährlich Millionen Besucher an. Doch im Februar 2021 wird der Karneval in Rio ausfallen, teilt der Bürgermeister mit. Ein neuer Termin hänge vom Corona-Impfstoff ab. Die anhaltende Ausbreitung der Pandemie mache es unmöglich, die traditionellen Paraden auf sichere Weise abzuhalten. Berliner Zeitung

Breiter Widerstand gegen Mexikos Maya-Zug

Indigene fühlen sich übergangen und betrogen, Umweltschützer warnen vor irreversiblen Schäden durch die Bauarbeiten und die Folgen des Tourismus. Der Maya-Zug ist das Prestigeprojekt des mexikanischen Präsidenten. Doch der Bau der 1.500 Kilometer langen Zugstrecke stößt auf immer größeren Widerstand. Deutschlandfunk

» Produkte

Celestyal Cruises kündigt neues Flaggschiff "Experience" an

Celestyal Experience_ShipExterior Foto Celestyal Cruises

©Celestyal Cruises

Die erste Abfahrt des Schiffs ist für den 6. März 2021 im Rahmen der Kreuzfahrt "Drei Kontinente" geplant, so die griechische Reederei Celestyal Cruises. Die Reise der "Experience" beginnt in Athen und führt nach Kusadasi in der Türkei, Israel, Ägypten, Zypern und zur griechischen Insel Rhodos. Danach geht es weiter mit Fahrten durch die Ägäis. Counter vor9

Explorer erweitert die Produktpalette um Europa

Der Fernreisenspezialist passt sich den Möglichkeiten in Pandemie-Zeiten an und verlegt die Erlebnisreisen nach Deutschland und Europa. Bei den neuen Explorer-Touren handelt es sich um Hausboot-Vermietungen in Frankreich, Ungarn, Niederlande, Portugal und Deutschland sowie Camper-Reisen durch die Bundesrepublik oder Skandinavien, Südeuropa und mehr. Counter vor9

Emirates baut Afrika-Flugplan Anfang Oktober weiter aus

Die Linienflüge zwischen Dubai und den südafrikanischen Städten Johannesburg, Kapstadt und Durban sowie Harare in Simbabwe und Mauritius werden zwischen dem 1. und 4. Oktober wieder aufgenommen. Das Streckennetz von Emirates wächst damit im Oktober wieder auf 92 Destinationen. Wilde

Princess Cruises kündigt für 2021 mehr Europa-Fahrten an

Laut der US-Reederei werden drei Schiffe in Europa stationiert, von denen zwei vom britischen Southampton aus fahren werden. Bei den Europa-Kreuzfahrten kommt ab Mai 2021 auch der Flottenneuzugang zum Einsatz, das von Rom aus fahrende Schiff "Enchanted Princess". Travel Mole

Anzeige
Reise vor9

» Trends

An Digitalisierung wird in der Coronakrise nicht gespart

IT Platine Schraubenschlüssel iStock Traitov.jpg

©iStock/Traitov

Die Geschäfte liegen bei vielen Reiseunternehmen am Boden. Die Umsätze sind eingebrochen, das Team in Kurzarbeit, überall wird gespart. Nicht ganz, denn die Coronakrise treibt die Digitalisierung auch in der Reiseindustrie voran, zeigte das Technology Symposium des Travel Industry Clubs. Counter vor9

Hunde sollen am Flughafen Helsinki Covid-19 aufspüren

Zehn Tiere werden derzeit trainiert, vier von ihnen sind seit Mittwoch im Einsatz. Nach Tests von Veterinärmedizinern der Universität Helsinki können Hunde das Virus mit nahezu hundertprozentiger Sicherheit riechen. In direkten Kontakt mit den Reisenden kommen die Spürnasen nicht. Ankommenden wird mit einem Tuch über die Haut gestrichen. Dieses wird in einem abgetrennten Raum dem Hund zum Schnüffeln gegeben. Aero

Bali startet irre Influencer-Kampagne

Sage und schreibe 4.400 Influencer sollen von Oktober bis November kostenlos die indonesische Insel bereisen und im Rahmen der Kampagne "We love Bali" Gutes über das Ferienziel in die Welt posaunen. Damit soll der Tourismus wieder angekurbelt werden. Durch die Corona-Pandemie verloren in Balis Tourismuswirtschaft 75.000 Personen ihren Job oder wurden beurlaubt. Zeit

Weltweiter Ausfall der Google-Cloud-Dienste

In der Nacht zum 25. September kam es wegen einer Störung in der Cloud-Infrastruktur zu einem weltweiten, etwa 23-minütigem Totalausfall. Klingt nicht schlimm, zeigt aber, dass auch die großen Player verletzlich sind. Ganz oder teilweise betroffen waren Google Drive, Google Fotos, G Suite mit den Diensten G-Mail, Google Kalender, Google Groups, Google Chat und Google Meet. Heise

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Bitte recht freundlich. Travelbook

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

» ... und Tschüss

Ryanair-Boss nennt Englands Corona-App "idiotischen Schrott"

O'Leary Michael

©Ryanair

Ryanair-Chef Michael O'Leary (Foto) ist stinksauer über die Hin-und-Her-Taktik der Regierung. Bereits die Vorschläge zu freien Mittelsitzen hielt er für "idiotisch". Nun geht es ihm um eine neue Corona-App, auch die hält der Ire für mehr als verzichtbar. "Die hat sowieso nie funktioniert, das ist Schrott und idiotisch", so O'Leary. Sky News