» Vertrieb

QTA meldet 70.000 verkaufte Quality-Plus-Pakete

Alle Eigentums- und Franchisebüros der Alltours Reisecenter können ihren Kunden ab sofort das Paket Q+ der Reisebüro-Allianz QTA anbieten. Damit steigt die Zahl an Ketten oder Kooperationen auf zwölf, die das duale Paket aus Versicherungsleistungen und Reisebüroservice vertreiben. Counter vor9

Holiday Extras will mit Reisebüros weiter wachsen

Danglidis Jerome

©Holidaxy Extras

Der Reisebürovertrieb habe starken Anteil am Wachstum von gut zehn Prozent im vergangenen Jahr, erklärt Kontinentaleuropa-Chef Jerome Danglidis (Foto). Um Buchungsprozesse zu vereinfachen, plant der Anbieter von Leistungen rund um die Reise weitere System-Einbindungen.  Counter vor9

Anzeige
FTI

Intrepid erweitert Buchungsportal für Reisebüros

So sieht das neue Reisebüro-Portal aus

©Intrepid Travel

Auf Grundlage von Feedback aus dem Vertrieb hat Intrepid die Buchungsoberfläche für Expis modernisiert und ausgebaut. Es bietet Neues, wie den Live-Chat, und ist auch mit mobilen Endgeräten aufrufbar. Das Log-in läuft weiterhin über den Reisebürobereich auf der Homepage des Veranstalters. Counter vor9

Restplätze für zwei Pata-Roadshow-Termine

Die Pacific Asia Travel Corporation hat noch freie Plätze für ihre Reisebüroabende in Kiel am 4. Juni und Münster am 6. Juni. Mit dabei sind touristische Partner wie Asiana, Hyatt, Star Clippers und Taruk. Pata Trainings

NCL sucht Reisebüros für Booklet-Werbeaktion

Mit einem personalisierten Mailing können Agenturen potenzielle NCL-Gäste aus ihrer Datenbank direkt per Post ansprechen. Dabei erhalten Kunden das 20-seitige Booklet mit Infos zum Free-at-Sea-Konzept und ausgewählten Routen. Pro Kontakt fallen für das Reisebüro 20 Cent an, die restlichen Kosten übernimmt Norwegian Cruise Line. Touristik Aktuell

Anzeige

» Ziele

Botswana gibt Elefanten wieder zur Jagd frei

Nach mehrjähriger Pause lässt Botswanas Präsident Masisi die Großwildjagd wieder zu. Offiziell heißt es, dass in einigen Regionen die Elefantenpopulation überhandgenommen habe und Kleinbauern die Tiere von ihren Felder nicht mehr fernhalten könnten. Umweltschützer vermuten jedoch vor allem wahltaktische Gründe. Deutsche Welle

Sri Lanka verlängert Ausnahmezustand um einen Monat

Der State of Emergency erteilt den Sicherheitskräften weitreichende Befugnisse. Zuvor wurden bereits mehrere Nächte in Folge landesweite Ausgangssperren aufgrund von antimuslimischen Ausschreitungen und Brandanschlägen verhängt. Das Auswärtige Amt rät weiterhin von nicht notwendigen Reisen nach Sri Lanka ab. NDTV

Cancun von Algenplage betroffen

Zahllose Braunalgen übersäten Mitte der Woche die Strände in der Touristenhochburg an der mexikanischen Karibikküste. Freiwillige und Hotelangestellte rückten an, um den stinkenden Tang zu beseitigen. Die mexikanische Riviera leidet bereits seit Jahren unter der Algenplage, nun ist erstmals auch Cancun betroffen. Latin Amercian Herald Tribune

Fangfrischer Hummer, Lachs und Austern in Halifax

Der Atlantik und die felsenreichen Küste prägen die kanadische Provinz Nova Scotia und ihre 380.000 Einwohner zählende Hauptstadt. Es gibt Meeresgetier zu fairen Preisen und am drei Kilometer langen Waterfront Boardwalk reihen sich nette Boutiquen sowie urige Kneipen aneinander. Nur eine dreiviertel Stunde entfernt, steht in Peggy’s Cove der malerischste Leuchtturm des Landes. Wonderful Places

Zürich errichtet Park am Airport

Das Naherholungsgebiet für Anwohner, Mitarbeiter, Besucher und Passagiere entsteht direkt am Flughafen und umfasst über 80.000 Quadratmeter. Die Kosten betragen über 13 Millionen Schweizer Franken, die Eröffnung ist für 2020 geplant. Austrian Aviation

Airport Dallas Fort Worth erhält sechstes Terminal

Der Bau des Terminal F sowie die Erweiterung von Terminal C sollen drei bis 3,5 Milliarden US-Dollar kosten. Der Neubau ist südlich von Terminal D geplant. E-Turbonews

» Produkte

Anzeige

Astronomisches Lichtspektakel mit MS ASTOR

Transocean

» Trends

KLM siegt bei Kundenzufriedenheit

KLM Boeing 787-900

©KLM

Im Ranking des Deutschen Instituts für Service-Qualität klettert die Airline mit einem Score von 72,8 auf Platz eins, knapp vor der Lufthansa (72,4) und Condor (70,9). Die drei erreichen als Note ein "gut", genauso wie Turkish Airlines und TUIfly. Den letzten von zehn gewerteten Plätzen belegt Ryanair (62,1), was jedoch immer noch für ein "befriedigend" reicht. Counter vor9

Geschäftsreisende bevorzugen Online-Buchungen

Wie eine Umfrage von CWT zeigt, ziehen 69 Prozent der Business Traveller die Buchung via Computer oder Smartphone einem persönlichen Ansprechpartner vor. Bei Hotelreservierungen (78%) und Mietwagenbuchungen (71%) sind die Zahlen sogar noch höher. Counter vor9

Konjunkturaussichten trüben sich im Mai weiter ein

Der monatliche Ifo-Geschäftsklimaindex gibt im Mai zum zweiten Mal in Folge nach. Die 9.000 befragten Manager in Deutschland beurteilen die aktuelle Geschäftslage als schwierig. Als Hauptgründe gelten die Brexit-Verunsicherung, Handelskonflikte und die schwächelnde Konjunktur. Börse ARD

Wie kann die Teamfähigkeit gestärkt werden?

Laut einer Befragung des Jobportals Stepstone unter 14.000 Fach- und Führungskräften wünschen sich 63 Prozent, dass Bewerber zu den Kollegen passen. Als Kernkompetenzen wurden Kommunikation, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit am häufigsten genannt. Wichtig ist auch: Vertrauen im Team, gemeinsame Ziele und eine empathische Führung. Unternehmer

Anzeige

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Wie reagieren Sie auf die Finanzprobleme von Thomas Cook? Counter vor9 (Umfrage)

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb und auf der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

Seabreeze Travel
Motivierte/r Tourismus-Kauffrau/-mann, Leipzig. Reiseland Frömmigen

» ... und Tschüss

Junggesellen-Party

Ein paar Iren haben es schon auf dem Flug nach Mallorca so richtig krachen lassen. An Bord wurde gejohlt, geschrien und die Gruppe belästigte andere Passagiere. Damit die Urlaubskasse nicht so leidet, hatten die Feierwütigen ihren Alkohol gleich mitgebracht. "Es war wie in einer Kneipe", wird ein Easyjet-Passagier zitiert. Am Flughafen Palma wartete bereits die Guardia Civil und beendete die Party. Mallorca Zeitung

Anzeige