2. August 2018 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

USA setzen Sky Marshalls zur Ãœberwachung ein

Die US-Flugsicherheitsbehörde TSA hat unter dem Namen Quiet Skies ein Programm gestartet, dass es unter anderem erlaubt, Personen zu beobachten, die nicht als Gefährder eingestuft werden, deren Gewohnheiten aber ähnlich sind. Über Details schweigt die TSA, versichert aber, den Datenschutz zu berücksichtigen. Travel Weekly

Anzeige FTI