20. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Pandemie führt zu Jobsterben in der US-Reisebranche

Anzeige

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Reise vor9

Da sich die Reiseausgaben in diesem Jahr auf 617 Milliarden Dollar halbierten, leide die Branche im Vergleich am stärksten unter den Folgen von Corona, so der US-Reise-Verband. Die Arbeitslosen der Travel Industry machen derzeit ein Drittel der Gesamtzahl in den USA aus. Fast 40 Prozent aller Tourismus-Jobs sind in den letzten sieben Monaten verschwunden, was rund 3,5 Millionen Beschäftigte betrifft. Eine weitere Million Stellen könnten bis zum Jahresende verloren gehen. Travel Agents Central

Anzeige FTI