30. November 2021 | 16:00 Uhr
Teilen
Mailen

Aruba verschärft Einreiseregeln und Testpflicht für Deutsche

Ab dem 4. Dezember stuft die Regierung von Aruba einige Länder als sehr risikoreich ein, dazu zählen auch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Urlauber aus Ländern mit sehr hohem Coronarisiko müssen den PCR-Test zur Einreise am Tag vor der Abreise durchführen. Sie haben nicht mehr die Option sich bei Ankunft auf Aruba testen zu lassen.

Aruba Strand Palmen symbol Foto iStock Steve Link

Das Fremdenverkehrsbüro von Aruba informiert über die Hochstufung von Deutschland zum Land mit sehr hohem Coronarisiko

Davon ausgenommen sind lediglich Genesene ab zwölf Jahren, deren positiver Test zwischen zwei und zwölf Wochen zurückliegt. Diese Personen müssen laut Regierung der niederländischen Antilleninsel jedoch einen Nachweis über den positiven molekularen Covid-19-Test durch einen Nasen-Rachen-Abstrich hochladen. Weitere Informationen zu Aruba und den geltenden Einreisebestimmungen gibt es auf der Webseite des Fremdenverkehrsamtes von Aruba.

Anzeige Couner vor9