Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Brava

©iStock/raularosa

Die Kapverden bieten viel mehr als nur Traumstrände

Durch lange, breite Sandstrände sind die Kapverden touristisch populär geworden. Der berühmteste auf der Insel Boavista heißt ein wenig vorlaut Santa Monica Beach, nach dem Vorbild südlich von Los Angeles. Doch es gibt noch mehr auf den zehn bewohnten Inseln des Archipels: etwa bonbonfarbene portugiesische Kolonialarchitektur in den Städten, karge, wüstenhafte Mondlandschaften, aber auch üppig grüne Berge und Täler, wie hier in der Bucht von Faja D'Agua auf der Insel Brava. Rheinische Post

Anzeige
NCL

» Travel

Koh Phangan lockt Aussteiger und Feierwütige

Es sei ihr noch nie so gut gegangen wie in den vergangenen zwei Jahren, sagt die frühere McKinsey-Beraterin Farnaz Chavoushi. Sie war, wie nicht wenige Aussteiger, auf die thailändische Insel Koh Phangan gezogen; mit ihren Stränden und dichtem Dschungel. Die Insel teilt sich auf in zwei Teile. Im Süden feiern Backpacker die Nächte auf Full Moon Partys durch. Im Norden findet man eher Yoga-Studios und Seminare für ein bewussteres Leben. Spiegel

Kappadokiens perfekt getarnte Höhlenstadt

Tuerkei Derinkuyu Hoehle Foto iStock kdrkara

©iStock kdrkara

Derinkuyu heißt die türkische Riesenstadt unter der Erde, deren Existenz erst seit wenigen Jahrzehnten bekannt ist. Die tiefsten Stockwerke der vor rund 4.000 Jahren angelegten Höhlenstadt in Kappadokien sind in 100 Metern Tiefe zu finden. Ein Bewohner der überirdischen Stadt hatte den Zugang in das Höhlensystem durch Zufall bei Renovierungen entdeckt. Stern

Anzeige

Color Line: Wohlfühlpaket – jetzt inklusive Getränke!

Color Line

Ignatiusweg – wie der Jakobsweg vor 50 Jahren

Loyola Kathedrale

©iStock/Armando Oliveira

Der 676 Kilometer lange Camino Ignaciano, der Ignatiusweg, führt quer durch den Nordosten Spaniens von der baskischen Atlantikküste bis nach Manresa bei Barcelona ans Mittelmeer. Der dem Gründer des Jesuitenordens – im Bild die Sankt-Ignatius-Kathedrale – gewidmete Weg sei so ursprünglich wie der berühmte Jakobsweg vor 50 Jahren, sagen Insider. Süddeutsche

Der Schwarzwaldort mit chinesischer Vergangenheit

Vor Corona brachten zahlreiche Veranstalter die Gäste aus Asien in großen Reisebussen an den Titisee; vor allem aus China und Indien. Sie kamen, um das Schwarzwaldidyll zu genießen, um zu essen und nicht zuletzt um zu shoppen. 2019 war Deutschland das beliebteste Reiseziel chinesischer Reisender in Europa, vor Frankreich, Italien, der Schweiz und Spanien. Doch das ist vorerst vorbei und so blicken die Menschen am Titisee in eine ungewisse Zukunft. FAZ

Anzeige
NCL

» Work

Einige Reisebüros bemerken Ukraine-Effekt

"Viele Angebote wurden abgelehnt, weil die Kunden abwarten wollten", berichtet Sandra Postulart von JM Reisen Hannover. Kurz nach Ausbruch des Krieges wurde es im Reisebüro sehr still und "es gab auch Stornierungen", sagt sie. Bei Claudia Gromm, Inhaberin von Fantastic Reisen in Herne, liefen keine Stornos auf. Jedoch seien Kunden verunsichert und hielten sich mit Neubuchungen zurück. Das ist auch bei Annette Brinker vom Reiseclub Dortmund so, es gebe viele Fragen und wenig Buchungen. FVW

Werben für Reisen in Zeiten des Kriegs?

Nathalie Sassine ist Chefin eines Online-Reisebüros und macht sich Gedanken, ob für Reisen geworben werden darf, wenn in Europa Krieg herrscht. Sie tut sich damit schwer, kommt aber zu dem Schluss, sie darf. Nathalie möchte den Menschen Hoffnung geben, sie ein wenig ablenken von den täglichen News und ihnen ihre wohlverdiente Erholung versprechen. Vielleicht kann sie ihren Kunden durch das Reisen sogar ein wenig Weltoffenheit und Toleranz mitgeben. Travelnews

Anzeige

Malta, Gozo & Comino

Malta

» Life

Salatwrap – der gesunde Snack im Büro

Salat Wrap iStock MSPhotographic

©iStock MSPhotographic

Keine Lust mehr, in der Mittagspause Salat aus der Brotdose zu essen? Dann einfach mal Salat-Wraps probieren. Kaum Kalorien und für jeden Geschmack einfach zuzubereiten. In großen Blättern von Eisberg- oder Kopfsalat kleingeschnittenes Tofu, Käse oder Fleisch und vorher manierierte, dünne Gemüsestifte hinzugeben und dann wickeln. Guten Appetit. Fit for Fun

Energie-Spartipps ohne großen Verzicht

Die Verbraucherzentrale rät etwa, die Heizung nur um ein Grad zu reduzieren. Der ADAC wiederum weist auf bis zu 20 Prozent weniger Spritverbrauch durch eine gleichmäßige Fahrweise hin. Auch die Küche hat Sparpotenzial, wie beim Wasser kochen oder bei der Temperatur im Kühlschrank. Surfen und Streamen am Laptop ist sparsamer als am Desktop, am wenigsten verbraucht das Tablet. Auch der Bildschirmschoner kostet Energie und einer der größten Stromfresser im Haushalt ist der Stand-by-Modus. Tagesschau

Anzeige
NCL