Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Al-Ula Elefantenfelsen

©iStock/Haidan Abdan Syakuro

Wie Saudi-Arabien Al-Ula groß rausbringen will

Bekannt ist Al-Ula für die alte Ruinenstadt und spektakuläre Felsformationen wie den Elefantenfelsen. Doch Kronprinz Mohammed bin Salman hat Größeres vor. Die Wüstenstadt soll zu einem Aushängeschild Saudi-Arabiens werden, ohne das kulturelle Erbe zu zerstören. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Konzert- und Konferenzgebäude Maraya mit seiner komplett verspiegelten Fassade; dort gastierten bereits internationale Stars. Zudem soll Al-Ula zur Filmmetropole werden, auch für ausländische Produktionen. Ob das klappt, hängt nicht nur vom Geld ab, sondern auch von der Fähigkeit des Landes, gesellschaftliche Standards aus dem Rest der Welt zu tolerieren. Tagesspiegel

Anzeige
g-adventure

» Travel

Entdeckungstour zu Korfus schönsten Stränden

Korfu Canal d'Amour

©iStock/AndrijTer

Mit 217 Kilometern Küstenlinie und zahlreichen Buchten ist die griechische Insel ein echtes Badeparadies. Einer der schönsten und bekanntesten Strände ist der Canal d’Amour (Foto), vor dem sich eine schmale Meerenge zwischen Sandsteinklippen erstreckt. Diesen und 20 weitere Beaches präsentiert das Portal Reisereporter.

Mit der Bahn entschleunigt Sri Lankas Hochland erkunden

Die Briten haben dem damaligen Ceylon die Teekultur gebracht und auch den Anbau kultiviert, den Expertenstatus hat Sri Lanka auch nach der Unabhängigkeit 1948 gehalten. In den Bergen gibt es unzählige Produzenten, die sich auf Urlauber eingerichtet haben, die zur Teeprobe kommen. Auf einer Tour durchs Hochland der grünen Insel empfiehlt sich die Bahn als Transportmittel, "auf einer der schönsten Strecken der Welt". Welt

Anzeige
FTI

» Work

Darauf kommt es auf Xing und Linkedin an

Linkedin

©iStock/scyther5

Wichtig seien Funktionstitel und branchenspezifische Schlüsselwörter, die in die Felder für Fähigkeiten und Kenntnisse eingetragen werden, sagt Headhunter Dominik Roth. Der größte Fehler sei, nur den Lebenslauf hochzuladen. Berufliche Stationen sollten aussagekräftig beschrieben und Erfolge erwähnt werden. Die Darstellung von Soft Skills sei überflüssig. Stern

Wie Expis Kunden die Reiseangst wegen Corona nehmen

Gut verständlich informieren, kompetent beraten und positiv bleiben, sind die elementaren Dinge, die ein Counter-Profi aktuell zum Reiseverkauf braucht. Wenn etwa Kunden zu ängstlich sind in Sachen Corona, dann besser Reisen umbuchen. "Urlaub soll auch Spaß machen", sagt Reiseverkäuferin Christina Daldrup. Um nicht in einer endlosen Beratungsschleife ohne Buchung zu landen, gilt es die Kunden herauszufiltern, die wirklich reisewillig sind. Der Reiserei in Berlin gelingt das über Online-Terminvergabe. FVW

Anzeige
Aldiana

» Life

Zeige mir Deine Gläser und ich sage Dir, wer Du bist

Es gibt Menschen, die andere nach ihrem Bücherregal beurteilen, SZ-Autor Tobias Haberl tut dies nach deren Gläsern. Es sei nämlich ein Unterschied, "ob man ein Gläschen Moët auf 2850 Meter Höhe in Quito oder in Hongkong genieße." Das muss man erst mal merken. Und dann gibt die Spezies, die es zu beträchtlichem Wohlstand gebracht hat, aber wie vor 30 Jahren jede Flüssigkeit aus dem Ikea-Glas trinkt. Die wissen offenbar noch immer nicht, dass ein Drink aus einem mundgeblasenen Glas noch den schlechtesten Tag retten kann. Süddeutsche

Notizen aus der Provinz

Seit zehn Jahren dokumentiert Norbert Molitor in seinem Blog "42553 Neviges" das Leben in der nordrhein-westfälischen Kleinstadt. "Wer neu dazukommt, braucht Jahrzehnte fürs Klarkommen, wer wegzieht, sehnt sich jahrzehntelang zurück, kann aber nicht sagen, warum", beschreibt er seine Heimat. 2014 erhielt der mittlerweile 75-Jährige Kettenraucher für den Blog den Grimmepreis. Jetzt schreibt er an seinem zweiten Buch. Sechs Seiten seien schon fertig, sagt er. Brand Eins, Brand Eins Podcast