24. Januar 2023 | 13:54 Uhr
Teilen
Mailen

Warum auch MSC nicht mit LNG fährt

Wie die Carnival-Töchter Aida und Costa ist auch MSC Cruises mit dem einzigen LNG-Schiff der Flotte, der World Europa, mit Marinediesel statt Flüssiggas unterwegs. Die Reederei macht dafür eine fehlende Versorgungsinfrastruktur im Nahen Osten verantwortlich, wie sie dem Schweizer Fachportal Travel Inside mitteilte.

MSC Europa

Die MSC World Europa fährt derzeit nicht mit LNG, sondern mit Marinediesel

"Wir beabsichtigen, das Schiff im Frühjahr 2023 vollständig mit LNG zu betreiben, wenn es in das Mittelmeer zurückkehrt, wo wir über eine geeignete Versorgungsinfrastruktur verfügen", sagte ein Firmensprecher Travel Inside auf Anfrage. 

Die kleinere LNG-Versorgungsinfrastruktur, die MSC für die Aufnahme des Treibstoffs benötige, sei derzeit im Nahen Osten nicht verfügbar, da sich die Region ausschließlich auf die Lieferung von LNG in großem Maßstab an Energieunternehmen und andere Industriekunden konzentriere. LNG bleibe "ein wichtiger Übergangskraftstoff auf unserem Weg zu einem emissionsfreien Verkehr bis 2050".

Preissteigerung oder Infrastrukturproblem? 

Die Konkurrenz aus dem Carnival-Lager hatte den Verzicht auf LNG, anders als MSC, mit den stark gestiegenen Preisen für das Flüssiggas begründet. Aida-Sprecher Hansjörg Kunze hatte der Nachrichtenagentur DPA gesagt, die Preise für LNG seien um das Drei- bis Fünffache gestiegen. Hintergrund ist der massiv höhere Bedarf an Flüssiggas aufgrund der Sanktionen gegen Russland und der daraufhin erfolgten Einstellung russischer Gaslieferungen in die EU im Zuge des Ukraine-Krieges. 

Die MSC World Europa, die im Oktober 2022 ausgeliefert wurde, ist das erste Schiff von MSC Cruises mit LNG-Antrieb. Im Vergleich zu herkömmlichen Schiffskraftstoffen werden mit LNG die Schadstoffemissionen, wie Schwefeloxid, Stickoxide und Feinstaub, stark verringert, der CO2-Ausstoß reduziert sich um rund ein Viertel. Die LNG-Schiffe, die derzeit im Kreuzfahrtsektor unterwegs sind, fahren mit Hybridantrieben, die sowohl mit LNG als auch mit Marinediesel laufen können.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9