Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
Bentour

» Vertrieb

Podcast: Wie Reisen zum Artenschutz beitragen

Stoll Rainer

©Travel to Nature

Rainer Stoll (Foto) ist Gründer und Chef des Veranstalters Travel to Nature, der sich auf Naturreisen spezialisiert hat. Im Reise vor9 Podcast sprechen wir über die Artenschutzprojekte des Unternehmens und Stolls Blick auf nachhaltige Reisen. Counter vor9

We-Flytour mit Ableger für klassisch produzierte Reisen

Der X-Veranstalter We-Flytour stellt die neue Marke First Of Holiday vor, die laut Gründer Aydin Ata Ende April an den Start gehen soll. Mit den klassisch produzierten Pauschalreisen biete man "mehr Flexibilität für den Vertrieb und die Kunden", so Ata. Die Integration in gängige Vertriebssysteme sei in vollem Gange. Der We-Flytour-Chef betont, dass auch First of Holiday nur im Reisebüro vertrieben werde. Touristik Aktuell

Anzeige

NCL-Schiffsbesichtigungen

NCL

VPR lädt zu Paketer-Messe 2024 in Hannover

Auf der "VPR connects" treffen die Aussteller des Internationalen Verbandes der Paketer (VPR) auf Veranstalter von Bus- und Gruppenreisen, um Ideen und Programme für den Einkauf zu präsentieren und zu netzwerken. Das Event im Workshop-Format findet am 6. und 7. Juni im Maritim Hotel in Hannover statt. Die Teilnahme ist kostenlos. VPR

Das neue Schulungsprogramm der Schmetterling-Akademie

Die Schmetterling-Akademie hat die Termine für das zweite Quartal 2024 zu den Techniklösungen des Hauses veröffentlicht. Dazu zählen Schulungen für Argus Mid- und Backoffice, das Beratungs- und Vergleichssystem Xena, das Reservierungssystem Neo, den Homepage-Manager Quadra und das Hotel-Tool Beds & More. Auch zu Webinaren über die TUI-Buchungsmaske Iris Plus können sich Reiseverkäufer jetzt anmelden. Schmetterling

Anzeige

HIN & WEG: Das A-ROSA Anreise-Special

Arosa

Neues Schulungsportal für Tampa Bay jetzt auch auf Deutsch

Die Tourismuswerber aus Florida haben das Portal "Tampa Bay Specialist Learning & Sales Companion" um eine deutschsprachige Option ausgebaut. Das Programm wurde speziell für Reiseverkäufer entwickelt und kann auch in der gleichnamigen App genutzt werden, teilt Visit Tampa Bay mit. Tampa Bay Specialist

» Ziele

Proteste gegen Massentourismus auf Teneriffa geplant

Wohnungsmangel, sehr hohe Mietkosten, Verkehrschaos, Wassernotstand und steigende Preise. Die Liste der Probleme, die der Massentourismus auf Teneriffa erzeugt, ist lang. Das wollen Einheimische auf der spanischen Kanareninsel nicht mehr hinnehmen. Sie planen Proteste und fordern konkrete Maßnahmen gegen den Massentourismus, wie Touristensteuern und ein konsequentes Durchgreifen gegen respektlose Urlauber. RND

MSC-Schiff in Barcelona wegen falscher Visa festgesetzt

Die MSC Armonia ist am Mittwoch in Barcelona wegen angeblich gefälschter Visa von Passagieren festgesetzt worden. Unter den 1.500 Kreuzfahrtgästen sollen sich 69 Bolivianer ohne gültige Schengen-Visa befinden, darunter auch Kinder. Sie dürfen das Schiff nicht verlassen. Die Armonia kam aus Südamerika und sollte eigentlich schon am Dienstag zu ihrer nächsten Reise nach Korsika aufbrechen. Wie es nun weitergeht, ist unklar. RND

Anzeige

Nova Scotia E-Learning absolvieren & Gewinn sichern

TMR

Grenzschutz-Beschäftigte in Heathrow wollen streiken

Rund 600 Beschäftigte des britischen Grenzschutzes am Londoner Flughafen Heathrow wollen vom 11. April an vier Tage lang in den Streik treten. Das kündigte die Gewerkschaft PCS (Public and Commercial Services Union) am Donnerstag an. Tip-Online

Barcelona hebt die Abgaben für Touristen an

©kanuman

Barcelona-Touristen müssen künftig eine Tourismusabgabe von 3,25 Euro statt wie bisher 2,75 Euro zahlen. Es handelt sich um die zweite Anhebung binnen eines Jahres. Hinzu kommt eine regionale Steuer, die je nach Unterkunft zwischen 1,70 Euro und 350 Euro pro Nacht liegt. Euronews

In Argentinien drohen im April mehrtägige Streiks und Demos

Im Rahmen eines geplanten Generalstreiks kündigt die Transportgewerkschaft CATT vom 7. bis 10. April Versammlungen von Mitarbeitern der Bereiche Eisenbahn-, Luftfahrt-, Schiffs- und Taxiverkehr an. Dies werde landesweit auch Demonstrationen und Streiks beinhalten, heißt es von der Gewerkschaft weiter. Reisende sollten sich laut Krisenwarndienst A3M in ganz Argentinien auf Folgen des Arbeitskampfes einstellen.

» Produkte

Regent kündigt Buchungsstart für Weltreise 2027 an

Die Reederei gibt die Weltreise 2027 der Seven Seas Splendor in den Verkauf. Ab 10. April sind Reservierungen möglich, teilt Regent Seven Seas Cruises mit. Die 140 Nächte dauernde Kreuzfahrt führt ab dem 11. Januar von Miami über 40 Länder auf sechs Kontinenten nach New York. Das Schiff mit Platz für knapp 750 Passagiere liegt mit Overnight-Aufenthalt in Sydney, Singapur, Aqaba und Jerusalem. Tip Online

Alltours baut das Rundreiseprogramm in der Türkei aus

Alltours Türkei Ballon Kappadokien Foto Givaga Panthermedia

©Givaga Panthermedia

Der Veranstalter hat das Türkei-Programm für Sommer 2024 um eine Wanderreise in Kappadokien sowie die Kombinationsreise Istanbul und Westküste ergänzt. Die Wanderreise führt unter anderem von Göreme aus zum Tal der Klöster bis nach Zelve. Eine Fahrt mit dem Heißluftballon ist bei Alltours als Ausflug zubuchbar. Trvl Counter

NCL verpasst der Viva ein Makeover

Die Viva von Norwegian Cruise Line ist weniger als ein Jahr alt, wird aber während einer Kreuzfahrt nach Europa in einigen Bereichen verändert. Während der am 7. April startenden Reise ab Puerto Rico sind etwa die Wasserrutsche The Wave und die Speedway Bar wegen Upgrades geschlossen. Letztere wird durch die "Entourage" ersetzt, einen Bereich für Teenager bis 17 Jahre. Die Spielhalle des Schiffes, den Galaxy Pavillon, rüstet NCL mit Virtual-Reality-Spielen auf. Travel Weekly

Hilton bringt Marke Curio Collection nach Kenia

Das Kwetu Nairobi liegt in der Nähe des zentralen Geschäftsviertels Gigiri, dem Sitz der Vereinten Nationen und mehrerer Botschaften. Das neu eröffnete Hilton-Hotel in Kenia ist mit hundert Gästezimmern sowie Suiten ausgestattet und besteht aus fünf miteinander verbundenen Gebäuden. Zudem gibt es mehrere Räume mit rund 340 Quadratmetern Fläche für Konferenzen und Veranstaltungen. FVW

» Trends

Reisen werden wieder frühzeitiger gebucht

Urlaub Kalender

©iStock/Stadtratte

Laut einer aktuellen Datenanalyse des Metasearchers Skyscanner buchen Kunden in Europa ihre Reisen wieder langfristiger. Zugleich festigt sich der Trend zu einer kürzeren Reisedauer. Counter vor9

Lufthansa verfehlt Ziele bei der Kundenzufriedenheit

Lufthansa hat beim sogenannten Net Promoter Score (NPS), die die Kundenzufriedenheit spiegelt, die eigenen Ziele verfehlt. Für Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines und Brussels Airlines war ein angestrebter NPS-Wert von 50 festgelegt, während für Eurowings ein Zielwert von 45 galt. Während Eurowings das Ziel mit 44 nur knapp verfehlte, erreichten Lufthansa, Swiss, Austrian und Brussels zusammen nur einen NPS von 27. Als Gründe nennt der Konzern vor allem Unregelmäßigkeiten des Flugbetriebs sowie beispielsweise verzögerte Gepäckauslieferung. Aerotelegraph

Konkurrent kauft vier Schiffe von American Queen Voyages

American Cruise Lines hat vier Flussschiffe von der insolventen American Queen Voyages gekauft. Außerdem sicherte sich das Unternehmen die Markenrechte und Domainnamen des US-Anbieters, der im Februar den Betrieb einstellte. Cruise Industry News

Große Unternehmen verbieten Kiffen am Arbeitsplatz

Die großen Dax-Konzerne sprechen sich klar gegen Kiffen am Arbeitsplatz aus. Bei Continental sind Alkohol und Rauschmittel per Betriebsvereinbarung verboten. Ähnlich ist es bei Beiersdorf. BMW strebt eine Betriebsvereinbarung an, doch sei schon jetzt klar, "dass die Ausführung jeglicher Arbeitsleistungen unter dem Einfluss berauschender Substanzen verboten ist". Bei Daimler Truck, DHL Group, Henkel, Eon und der Deutschen Telekom ist es ähnlich. Manager Magazin

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Wie Veranstalter und Reedereien es mit Provisionen halten. Touristik Aktuell

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb und auf der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

Reiseland
Produktmanagement/Reiseberater Indien, Nepal, Bhutan (m/w/d), Berlin. Geoplan Privatreisen 
Reiseprofi (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit, Wettstetten bei Ingolstadt. Travellers das Reisebüro (Info & Bewerbung)
Reiseverkehrskaufleute (m/w/d), Karlsruhe und Stuttgart. Reiseland
Touristik- /Reiseverkehrsfachkräfte (w/m/d), Berlin. Lernidee
Touristikfachkraft (m/w/d), Augsburg. seabreeze travel
Tourismuskaufmann (w/m/d) an den Standorten Bad Homburg, Darmstadt, Wiesbaden (Hessen) bzw. Erfurt, Gera, Jena (Thüringen). ADAC
Tourismuskaufmann/-frau (m/w/d) im Münchner Süden. Reisebüro am Brunneck (Info & Bewerbung)
Produktmanagement/Reiseberater Indochina (m/w/d), Berlin. Geoplan Privatreisen 
Reiseberater (m/w/d) für maßgeschneiderte Reisen - 100% Home-Office möglich. itravel Group
Mitarbeiter Reiseplanung und -abwicklung (m/w/d), Rödermark bei Frankfurt/Main. Touristik Partner Service

» ... und Tschüss

20.000 Elefanten für Deutschland

Der Präsident Botswanas scheint über ein hierzulande geplantes Einfuhrverbot für Jagdtrophäen sehr verärgert zu sein. Dies fördere Armut und Wilderei in Botswana, sagte Mokgweetsi Masisi zur Online-Ausgabe der "Bild". Sein Land verfüge durch erfolgreichen Artenschutz über mehr als 130.000 Elefanten. Darum biete er an, Deutschland 20.000 Elefanten zu schenken. Jedoch nur, wenn die Dickhäuter frei herumlaufen dürften. Bayerischer Rundfunk