Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
Costa Kreuzfahrten

» Vertrieb

Heftige Kritik an Preis-Specials der Luxusreedereien

Hapag-Lloyd Hanseatic Inspiration Foto Hapag-Lloyd

©Hapag-Lloyd

"Inzwischen werden sogar zu Weihnachten Reisen bei einigen Reedereien verramscht", sagt Sandra Postulart von JMS Reisen Hannover. Sie fürchtet, dass so langfristige Buchungen für Luxus-Kreuzfahrten weiter zurückgehen. Kunden warteten dann lieber auf kurzfristige Angebote. Im Fokus der Kritik einer Diskussion auf der VUSR-Tagung stand Hapag-Lloyd Cruises. Counter vor9

Warum Stiefvater24 kostenlos fremde Angebote checkt

Stiefvater Aron Team Lörrach Foto Stiefvater24

©Stiefvater24

Aron Stiefvater (Mitte) ist Chef eines Familienunternehmens mit 50 Mitarbeitern und fünf Reisebüros in der Region Lörrach. Nun hat er ein bestehendes Büro in den Flagship Store der neuen Marke Stiefvater24 verwandelt und die entsprechende Webseite gelauncht. Was er mit dem hybriden Vertriebsmodell vorhat, erzählt er im Gespräch. Counter vor9

Anzeige

Nutzen Sie das riesige Angebot der Expedia Gruppe

Expedia TAAP

MSC lässt Provision weitgehend unverändert

MSC World Europa Foto MSC

©MSC

Die Reederei zahlt Reisebüros weiterhin elf Prozent Provision ab der ersten Buchung, bei Buchungen für den "Yacht-Club" gibt es ein Prozent obendrauf. Neu ist, dass die Staffelprovision nicht mehr auf dem Umsatz von 2019, sondern auf Basis des Einzelplatzverkaufs des Jahres 2023 basiert. Counter vor9

VIR kontert DRV-Vorwurf der OTA-Bevorzugung

Buller Michael

©VIR

Mit "totalem Unverständnis" reagiert der Verband Internet Reisevertrieb (VIR) auf Aussagen des DRV, der bei der EU-Pauschalreiserichtlinie eine Bevorzugung der OTAs und eine Benachteiligung der klassischen Veranstalter diagnostiziert hatte. Der DRV zeichne "ein völlig falsches Bild von der touristischen Veranstalterszene", so VIR-Vorstand Michael Buller (Foto). Counter vor9

Ras Al Khaimah geht wieder auf Roadshow

Im November können sich Reiseverkäufer und Veranstalter aus erster Hand über touristische Produkte des Emirats informieren. Die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority ist vom 20. bis 23. November in München, Stuttgart, Köln und Hamburg mit Networking-Events unterwegs. Mit dabei sind DMCs und Hotelpartner aus der Region. Google Docs (Anmeldung)

Anzeige
RIU

» Ziele

Tödlicher Überfall auf Touristen in Uganda-Nationalpark

Zwei Touristen aus Großbritannien und Südafrika und ihr lokaler Guide sind bei einem Überfall im Queen Elizabeth Nationalpark in Uganda getötet worden. Die Polizei spricht von einem terroristischen Anschlag islamistischer Rebellen. Das britische Außenministerium hat eine Reisewarnung für den Nationalpark ausgesprochen. Travel Weekly

Fast drei Wochen lang keine Züge zum Münchener Flughafen

Franz-Josef Strauß ist Namensgeber von Deutschlands beliebtestem Flughafen MUC

©iStock / Meinzahn

Für knapp drei Wochen wird der Münchener Flughafen-Bahnhof nicht mehr von Zügen angefahren. Stattdessen fahren Busse im Zehn-Minuten-Takt zwischen Besucherpark und Airport. Vom 19. Oktober bis zum 21. November kommt es durch Bauarbeiten zu Streckensperrungen. Deutsche Bahn

Anzeige

Utah-Insider werden & FAM gewinnen!

Utah

Unwetterwarnung für Vietnam

Ein tropisches Tiefdruckgebiet bewegt sich auf das bereits von den bisherigen Regenfällen geplagte und teils überflutete Zentralvietnam zu und könnte sich am Mittwoch zu einem Sturm verstärken. Besonders in den Regionen Quang Tri, Quang Nam, Ha Tinh, Quang Binh und Quang Ngai sei mit Starkregen zu rechnen, berichten die Wetterbehörden. VN Express

Kontrollen an Grenzen zu Polen und Tschechien

Die Bundespolizei hat mit festen Grenzkontrollen an den deutschen Grenzen zu Polen und Tschechien begonnen. In Brandenburg gab es etwa Kontrollen direkt an der polnischen Grenze in Frankfurt (Oder). In Sachsen, das an Polen und Tschechien grenzt, wurden Fahrzeuge überprüft. Deutschlandfunk

USA-Skigebiet in Aspen wird zum Winter erweitert

USA Aspen Snowmass Foto Aspen Snowmass Amber Moore

©Aspen Snowmass Amber Moore

Pünktlich zur am 23. November beginnenden Wintersaison wird das Skigebiet Aspen Snowmass im US-Bundesstaat Colorado um ein 60 Hektar großes Areal erweitert, die Fläche wächst um 20 Prozent. Neben neuen Pisten wird es einen Hochgeschwindigkeitslift geben. Das neue Areal ist nach Norden ausgerichtet, liegt auf 3.000 Meter und gilt als schneesicher. Trvl Counter

» Produkte

Ikarus nimmt China-Reisen wieder auf

Der Veranstalter für Erlebnisreisen hat für das Touristikjahr 2024 fünf neue China-Reisen aufgelegt. Drei davon sind als Kleingruppenreisen mit maximal 15 Reisegästen konzipiert, zwei sind Individualreisen ab zwei Teilnehmern. Zu den Touren für Kleingruppen gehören die Höhepunkte Chinas, die große China-Rundreise mit Yangtze-Kreuzfahrt und "Tibet das Dach der Welt". Ab zwei Personen hat Ikarus "Yunnan privat entdecken" sowie "Das Beste Chinas" im Programm. FVW

Veranstalter Genussreisen stellt neue Touren 2024 vor

Der Münchner Spezialist für Reisen mit Fokus auf Kulinarik hat das Programm für Gruppenreisen in 2024 veröffentlicht. Zu den Neuheiten bei Genussreisen zählt eine Rundreise, die das Baskenland mit der Weinregion Rioja in Spanien kombiniert. Bei einer weiteren Gruppenreise ab Paris geht es in die Champagne, Burgund und Dijon. Auch im Programm sind eine Weinreise in Ungarn und "Italiens köstlicher Norden". Trvl Counter

Sentido eröffnet erstes Hotel in Sri Lanka

Sentido Heritance Negombo Foto DER Touristik

©DER Touristik

Die Hotelmarke von DER Touristik setzt die Expansion fort und ist ab Winter 2023/24 mit einem zweiten Resort auf der Fernstrecke vertreten. Das Sentido Hotel an der Westküste Sri Lankas befindet sich in dem Ort Negombo und liegt direkt am Strand. Es verfügt über 139 Zimmer, großen Pool und Spa-Bereich im obersten Stockwerk mit Blick auf den Indischen Ozean. Touristik Aktuell

Züricher Flughafen eröffnet Economy Lounge

Am 1. November nimmt der Airport Zürich den Lounge-Bereich ZRH Club im Airside Center in Betrieb. Passagiere profitieren "von einem separaten und bedienten Aufenthaltsbereich inklusive Snack und Getränk sowie Priority Lane an der Sicherheitskontrolle". Der Eintritt kann von allen Reisenden, unabhängig der Buchungsklasse oder Airline, für 49 Schweizer Franken über die Website des Flughafens Zürich gebucht werden. Aero, Flughafen Zürich

» Trends

Wellness-Hotellerie steht unter starkem Druck

Hotel Zeller Kahl Wellness Foto Hotel Zeller

©Hotel Zeller

Die deutsche Wellness- und Gesundheitshotellerie verliert an Schwung. Dies ist die Einschätzung der Macher des Wellnesshotelführers Relax Guide. Erstmals seit 25 Jahren wird dort eine rückläufige Zahl von Wellnessbetrieben registriert. Counter vor9

Warum Studienreisen kein Demografie-Problem haben

Wiegand Guido Studiosus Vertriebschef Foto Studiosus.jpg

©Studiosus Reisen

"Unsere Stammkunden werden jedes Jahr genau ein Jahr älter", sagt Studiosus-Vertriebschef Guido Wiegand (Foto) im Reise vor9 Podcast. Bei der Neukunden-Akquise gelinge es indes gut, auch eine jüngere Klientel anzusprechen. Counter vor9

Klimalink steht vor Beginn der Testphase

CO2-Fußabdruck

©iStock/Christian Horz

Die vom DRV und der Nachhaltigkeitsinitiative Futouris angestoßene Plattform Klimalink, die einen einheitlichen Standard zur Messung und Darstellung der Klimawirkung von Reisen bezweckt, soll im ersten Quartal 2024 starten. Zuvor geht sie in eine Testphase. Counter vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Null Bock auf Influencer. T-Online

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb und auf der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

Produktmanager Skandinavien (w/m/d), Berlin und/oder Marbach/Neckar. Lernidee

» ... und Tschüss

Bombenwindel an Bord

Copa Airlines tut alles zur Sicherheit der Passagiere, was sich manchmal eben auch als Fehlalarm herausstellen kann. Die Maschine war auf dem Weg von Panama-Stadt nach Tampa im US-Bundesstaat Florida, als sie laut Luftfahrtbehörde wegen einer Bombendrohung umgekehrt sei. Nach der Landung wurden die Passagiere evakuiert und die Sprengstoffspezialisten der Polizei rückten an. Gefunden wurde in dem "verdächtigen Paket" auf der Flugzeugtoilette jedoch nur eine Windel. GMX