Schon gesehen? Auf unserer Website countervor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Vertrieb

MSC stellt verbesserte Vertriebskonditionen für 2021 vor

Reisebüros erhalten weiterhin elf Prozent Basis-Provision ab der ersten Buchung. Neu ist die Einstufung des Provisionssatzes auf Basis des MSC Einzelplatz-Umsatzes von 2019. MSC kehrt zu fünf statt drei Provisionsstufen zurück, sodass Reisebüros schneller von höheren Provisionen von bis zu 15 Prozent (zuvor 13%) profitieren können. Für den Höchstsatz ist ein Umsatz von mehr als 60.000 Euro nötig. Touristik Aktuell

RTK schaltet Beratungs- und Buchungsplattform frei

RTK UI Office

©RTK

Vor einem Jahr angekündigt, ist die Plattform "UI Office" für die Büros von RTK, TUI Travel Star und Reiseland nun im Einsatz. Die RTK-Zentrale verspricht ihren Partnern dadurch "deutlich verbesserte Möglichkeiten für eine übersichtliche Angebotspräsentation auf kundenindividuellen Websites". Counter vor9

Anzeige

6-Sterne-Schutz für mehr Vorfreude

Veranstalter und Reisebüros im Clinch wegen Mehrarbeit

Unbezahlte Arbeit infolge der Coronakrise stellten einige Reisebüros den Veranstaltern in Rechnung. Agenturen müssen die rechtlich sauberen Rückforderungen von Provisionen akzeptieren. Doch wie sieht es mit den Aufwandsberechnungen aus? Das hänge von den Verträgen ab, so ein Jurist. Die Reisebüros könnten einen Anspruch haben, etwa "weil es eine explizite Anweisung gab". FVW

Webinar zum Thema Nachfolge in der Touristik

Reisebüroinhaber Michael Faber und Touristiker Frank Aepfelbach beleuchten das Thema am 11. Dezember um 11 Uhr von allen Seiten. Im kostenlosen Webinar für Expis und Veranstalter geht es um die Gründe, den richtigen Zeitpunkt, die Vorarbeiten bis hin zu den Phasen im Nachfolgeprozess und die Betreuung des Nachfolgers. Zoom

FTI Academy mit neuem E-Learning über die Seychellen

Der Veranstalter vermittelt in der Online-Schulung neben Einreisebestimmungen und Corona-Regeln auch allgemeines Hintergrundwissen zu den Seychellen. FTI informiert über Inselhüpfen auf dem Archipel und stellt dabei die Hauptinsel Mahé, Praslin und La Digue vor. Die Seychellen-Schulung ist bis zum 30. April verfügbar, unter den Teilnehmern werden Einkaufsgutscheine verlost. Counter vor9 (PDF)

Anzeige

#MauritiusNow

» Themenwoche Philadelphia

Die Countryside of Philadelphia lockt mit Blumen und Wein

USA Philadelphia Longwood Gardens Neu Foto The Countryside of Philadelphia

©The Countryside of Philadelphia

Philadelphia ist zwar grün, doch wer raus in die Natur will, den zieht es in die Countryside of Philadelphia . So nennt sich das hügelige Umland der Metropole. Vor allem die teils riesigen angelegten Gartenanlagen versetzen Besucher ins Staunen. Daneben ist die Countryside ein Paradies für Outdoor-Fans. Counter vor9

Grünes Philadelphia

USA Philadelphia Fairmount Park Wanderer PHLCVB

©PHLCVB

Wer durch Philadelphia spaziert, ist überrascht, wie viele Parks es hier gibt. Philadelphia gilt als eine der grünsten Metropolen der USA. Allein der Fairmount Park zählt zu den größten innerstädtischen Parks der Vereinigten Staaten. Aber es gibt viele weitere grüne Plätze zum Entspannen und Erholen. Counter vor9

» Ziele

Kanaren machen Weg für Antigen-Schnelltests frei

Corona Schnelltest

©iStock/arun011

Schon von Donnerstag an genügt ein negativer Antigen-Test für die Einreise. Damit hat sich die Regionalregierung der Kanarischen Inseln im Streit mit der spanischen Zentralregierung durchgesetzt, die auch weiterhin auf PCR-Tests beharrt. Counter vor9

Falscher Corona-Alarm auf der "Quantum of the Seas"

Die 83-jährige Singapurerin, die an Bord des Royal-Caribbean-Schiffs positiv auf Covid-19 getestet worden war, ist doch nicht infiziert. Dies hat die Gesundheitsbehörde des Stadtstaats nach weiteren Tests bestätigt. Die "Quantum of the Seas"hatte ihre Cruise to Nowhere mit 1.680 Passagieren abgebrochen. CNBC

Anzeige

Travel & Experts: Ozeanien

expipoint

Venedig steht trotz neuer Dammsperre unter Wasser

Nach heftigen Regenfällen sind Teile Venedigs wieder mal überflutet, auch in den Markusdom ist Wasser eingedrungen. Für solche Wetterlagen hat die italienische Lagunenstadt eigentlich ihre sechs Milliarden Euro teure, neue Hochwasserschutzanlage Mose, die aber nicht aktiviert worden war. Es sei ein geringerer Anstieg des Wasserpegels vorhergesagt worden, so der Bürgermeister. Das Hochfahren der Dämme dauere 30 Minuten. Stuttgarter Zeitung

Finnland bekommt 2021 neuen Nationalpark in Lappland

Das neue Schutzgebiet liegt nördlich des Polarkreises zwischen dem Skigebiet Salla und der russischen Grenze. Der Salla-Nationalpark umfasst eine Fläche von rund 6.300 Hektar, in denen rund 10.000 Rentiere leben. Für Besucher sind in der finnischen Natur unter anderem Schneeschuhwanderungen, Schlittenfahrten, Husky-Touren oder die Jagd nach Polarlichtern möglich. Travel Weekly

Norwegen gibt grünes Licht für Mega-Schiffstunnel

Der Stad-Skipstunnel in Westnorwegen ist mit 1.700 Metern Länge, 49 Metern Höhe und 12 Meter Fahrrinne für Fracht- und Kreuzfahrtschiffe gedacht. Anlass für den durch den Fels verlaufenden Tunnel sind verkürzte Fahrzeiten und mehr Sicherheit, es kam im Nordmeer bereits zu schweren Havarien. Die Regierung sieht 330 Millionen Euro Budget vor, Ende 2021 könnte mit dem Bau begonnen werden. Welt

Anzeige
CCircle

» Produkte

Cunard sagt weitere Kreuzfahrten ab

Die Reederei Cunard verlängert die Betriebspause für zwei ihrer drei Kreuzfahrtschiffe. Alle Reisen der "Queen Mary 2" mit Einschiffung bis einschließlich 28. Mai und alle Abfahrten der "Queen Elizabeth" bis einschließlich 4. Juni werden abgesagt. Das Programm der "Queen Victoria" sei nicht betroffen, das Schiff soll wie geplant am 17. Mai wieder ablegen. Touristik Aktuell

"Finanztest" rät, Reisen mit Vollschutz-Policen abzusichern

Die Tester haben 132 Tarife von 14 Versicherern unter die Lupe genommen, wovon 50 Vollschutztarife sind. Dabei handelt es sich um die Kombination aus Reiserücktritt- und abbruchschutz, was "Finanztest" empfiehlt. Nur 16 von 50 der Kombi-Versicherungen sichern auch den Pandemiefall voll ab. Dazu zählen Angebote des Testsiegers Travelsecure Würzburger sowie von Hanse Merkur, ADAC oder Zurich. Spiegel

Neue "Sea Cloud Spirit" setzt im April die Segel

Sea Cloud Symbol Foto Sea Cloud Cruises

©Sea Cloud Cruises

Der Termin für die mehrmals verschobene Jungfernfahrt des Dreimaster-Neubau steht fest, teilt die Hamburger Reederei mit. Die "Sea Cloud Spirit" wird am 22. April erstmals von Palma de Mallorca aus mit maximal 136 Passagieren in See stechen. Das 138 Meter lange Dreimast-Vollschiff soll zuvor in Palma getauft und anschließend in Dienst gestellt werden. FVW

Eurowings lässt innerdeutsche Route pausieren

Die Airline setzt die Flüge zwischen Hamburg und Köln/Bonn im Januar aus, erfuhr Airliners auf Nachfrage. Eurowings teilt mit, man wolle die innerdeutsche Route bald wieder aufnehmen. Airliners

Anzeige

» Trends

CEO Pojer geht bei Hapag-Lloyd Cruises von Bord

Pojer Karl Hapag-Lloyd Cruises Geschäftsführer

©HL Cruises

Nachdem die Marke unter das Dach des Joint Ventures TUI Cruises geschlüpft ist, gibt der langjährige TUI-Manager Karl Pojer (Foto) die Führung von Hapag-Lloyd Cruises zum Jahresende ab. Die operative Leitung übernimmt Julian Pfitzner. Counter vor9

Verbraucherschützer machen bei Kundengeldabsicherung Druck

Icon Recht

©Reise vor9

Eigentlich sollte noch in diesem Jahr ein Gesetzentwurf für die fällige Neuregelung vorliegen. Doch davon ist offenbar keine Rede mehr. VZBV-Chef Klaus Müller befürchtet, dass eine Pleitewelle zu einer Wiederholung der Ereignisse nach dem Thomas-Cook-Crash führen könnte. Counter vor9

Studie relativiert Wirksamkeit von Reisebeschränkungen

Effektiv seien Reisebeschränkungen zur Eindämmung von Infektionen vor allem zu Beginn einer Pandemie, heißt es Forscher in einer Studie im Fachjournal "The Lancet Public Health". Counter vor9

Gericht bestätigt Facebooks Klarnamenzwang

Facebook kann die Verwendung von Pseudonymen verbieten, entschied das Oberlandesgericht München am Dienstag. Die Klarnamenpflicht ist somit rechtens. "Angesichts eines mittlerweile weit verbreiteten sozialschädlichen Verhaltens im Internet" habe Facebook ein berechtigtes Interesse damit präventiv auf die Nutzer einzuwirken. T3N

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Ein Flower-Power-Airbus der Rekorde. Reisereporter

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

» ... und Tschüss

Mit Teddys zu mehr Abstand in der Bahn

Das Schilder-Wirrwarr im Alltag ist durch die Corona-Pandemie bestimmt nicht weniger geworden. Und so haben clevere Straßenbahnbetreiber im kroatischen Osijek die frei zu haltenden Sitzplätze einfach mit großen Stofftier-Bären besetzt. Als Zugabe gibt es weihnachtliche Lichterketten, da kommt vielleicht trotz Covid-19-Regeln Stimmung bei den Fahrgästen auf. Turi