Schon gesehen? Auf unserer Website countervor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

Anzeige
LCC

» Vertrieb

TUI-Vertriebs-Manager Gehring hört auf

Gehring Matthias TUI Vertrieb Chef Foto TUI

©TUI

Matthias Gehring (Foto) verlässt TUI zum Jahresende aus "persönlichen Gründen", wie das Unternehmen mitteilt. Ein Nachfolger für TUI.com und den Chefposten der TUI-Reisebüros stehe noch nicht fest. Gehring war seit Juli auch Teil der Geschäftsführung von TLT-Urlaubsreisen. Die Marke für den mobilen Vertrieb steht künftig unter der Leitung von Andre Repschinski. Touristik Aktuell

Nach der Schule zur Lehre ins Reisebüro, trotz Corona-Flaute

Maxine Sophie Lengers freut sich auf den Berufsstart im Alltours Reisecenter Coesfeld, denn das Schülerpraktikum als Urlaubsplanerin mit Kundenkontakt hat sie überzeugt. Auch vor der Pandemie hätten ihr wegen der Internet-Konkurrenz viele abgeraten, sich für die Arbeit im Reisebüro zu entscheiden. "Egal wie die Situation wegen der Corona-Krise aussieht, denke ich, dass es mit der Branche wieder aufwärts geht", sagt sie. Travel Talk

Anzeige

6-Sterne-Schutz für mehr Vorfreude

"Waschen Sie uns den Kopf": LMX setzt Kritik-Webinare fort

Vertriebschef Mario Krug und Alexander Sieland wollen sich weiter mit Reisebüros austauschen und rufen dafür sogenannte Dialogtage aus, die regelmäßig stattfinden sollen. Im Fokus steht dabei laut LMX für Expis die Möglichkeit, ihre "Kritik, Wünsche und Anregungen" loszuwerden. Los geht es am 17. November um 11 und 16 Uhr. LMX Agent

Celebrity Cruises will mehr Reisebüros ins Boot holen

Die Marken RCI und Azamara setzen auf das System Preferred Partners, Celebrity Cruises stellt sich anders auf. "Wir wollen mit jedem Reisebüro zusammenarbeiten, das uns verkaufen will", sagt John Wilson, der für den Vertrieb in Zentraleuropa zuständig ist. "Und zwar direkt, ohne den Umweg über spezielle Drittpartner." Derzeit gebe es in Deutschland 230 vertraglich gebundene Reisebüros, was ausbaufähig sei. FVW

Air Baltic lädt Expis zur virtuellen Roadshow

Gemeinsam mit den Fremdenverkehrsämtern des Baltikums, Destinationsagenturen und Radisson informiert Air Baltic über Reisemöglichkeiten, die Lettland, Estland und Litauen bieten. Das Roadshow-Event der lettischen Fluggesellschaft findet am 19. November zwischen 11 und 16 Uhr statt. Aviareps Air Baltic

Anzeige
FTI

» Themenwoche Costa Rica

Was bedeutet eigentlich "Pura Vida“?

Pura Vida

©iStock/TG23

Wer durch Costa Rica reist, begegnet dem Begriff auf Schritt und Tritt. Er dient als Grußformel oder auch als Antwort auf die Frage nach dem Befinden – und beschreibt ein Lebensgefühl. Counter vor9

Costa Ricas Reisemesse Expotur startet 2020 digital

Für das jährlich stattfindende Event stehen in diesem Jahr vom 16. bis zum 21. November rund 300 lokale touristische Anbieter zur Verfügung. Die Anmeldung für die virtuellen Meetings mit Costa Ricas Touristikern ist für Einkäufer kostenlos, unter den Teilnehmern werden zudem Preise verlost. Counter vor9

» Ziele

Griechische Hoteliers erheben schwere Vorwürfe gegen TUI

Griechenland Tische am Strand iStock Balate Dorin

©iStock/Balate Dorin

Der Konzern habe Vertragsänderungen vorgelegt, aufgrund derer sie bis März 2021 auf ihr Geld für Leistungen in diesem Jahr warten müssten, berichtet die "Financial Times". Für viele griechische Hoteliers belaufe sich der vorläufige Fehlbetrag, den TUI ihnen aufbürden wolle, auf mehrere hunderttausend Euro. Counter vor9

Spanische Testregeln wirbeln Kanaren-Politik durcheinander

Corona-Schnelltest

©iStock/ktsimage

Während die Kanarischen Inseln vom 14. November an einen PCR- oder Schnelltest verlangen, sieht die neue Regelung der spanischen Zentralregierung vom 23. November an zwingend einen PCR-Test vor. Hebelt die allgemeine Regelung den Ansatz der Kanaren aus, bringt das Veranstaltern neue Probleme. Counter vor9

Erster Corona-Fall auf Karibik-Kreuzfahrt der "Sea Dream I"

Seadream I Kreuzfahrtschiff Foto Seadream Yacht Club.jpg

©Seadream Yacht Club

Am 11. November ist ein Passagier der "Sea Dream I" vorläufig positiv auf das Coronavirus getestet worden. Alle 53 Gäste wurden angewiesen, in ihre Kabinen zurückzukehren und isoliert zu bleiben. Zum Zeitpunkt der Feststellung lag die "Sea Dream I" vor der Grenadinen-Insel Union Island und kehrte sofort nach Barbados zurück. Travel Weekly, CNN

Südafrika öffnet Grenzen für internationale Besucher

Südafrika Kapstadt aus Flugzeug Foto iStock Alexcpt.jpg

©iStock Alexcpt

Das Land, das seine Grenzen am 19. Oktober für Touristen aus Deutschland geschlossen hatte, öffnet sich mit sofortiger Wirkung wieder für Reisende aus aller Welt. Voraussetzung ist ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Counter vor9

Malta erlaubt Einreise nur mit negativem PCR-Test

Ab dem 13. November ist die Einreise nach Malta für deutsche Fluggäste nur noch mit einem negativen Corona-Test möglich, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Wer bei der Einreise keinen negativen PCR-Test vorlegen kann, muss ihn am Flughafen nachholen. Bis zum Ergebnis darf der Passagier die Quarantäne  nicht verlassen. Auswärtiges Amt

» Produkte

HAL schaltet Exotik-Kreuzfahrten im Winter 2021/22 frei

Erstmals ist bei Holland America Line die neue "Rotterdam" in der Karibik unterwegs, die im August 2021 in Dienst gehen wird. Auch die "Niuew Statendam" kreuzt im Winter 2021 in karibischen Gefilden. Zu den neuen Routen von HAL zählt zudem eine Südjapan-Tour ab Yokohama. Und einige der Australien- und Neuseeland-Reisen laufen dann die Insel Tasmanien an. Alle Reisen sind ab sofort buchbar. Touristik Aktuell

Eurowings nimmt Flüge in den Libanon und Nordirak auf

Ab dem 19. Dezember geht es mit der LH-Tochter zweimal pro Woche von Berlin sowie Düsseldorf nach Beirut im Libanon und ab Februar einmal wöchentlich auch ab Stuttgart. Ab dem 19. Dezember fliegt Eurowings zudem von Düsseldorf nach Erbil im Nordirak, immer dienstags und samstags. Die Flüge erweitern das Segment der Familien- und Heimatbesuche, heißt es von der Airline. Eurowings

Sun Air pausiert in Friedrichshafen

Die dänische Regional-Airline hat bekannt gegeben, wegen der Covid-19-Pandemie die Wiederaufnahme der Linienflüge an dem Bodensee-Airport zu verschieben. Statt im November ist als Datum für den Neustart von Sun Air in Friedrichshafen nun August 2021 vorgesehen. Aerotelegraph

Anzeige
CCircle

» Trends

Reisende werden vorsichtiger und wollen mehr Sicherheit

Familie Flughafen Maske Corona Foto iStock FamVeld.jpg

©iStock/FamVeld

Eine Umfrage von Booking in 28 Ländern hat ergeben, "dass 56 Prozent der Reisenden vorsichtiger sein werden, aber sich trotzdem nicht vom Reisen an sich abhalten lassen", erklärt Booking-Marketingchef Arjan Dijk. 38 Prozent der deutschen Traveller wollen ihre Unterkünfte nach strengeren Kriterien auswählen als zuvor. Counter vor9

Lufthansa-Einigung mit Personal rückt näher

Lufthansa Flugbegleiterin Foto Lufthansa.jpg

©Lufthansa

Mit dem Bodenpersonal und der Gewerkschaft Verdi hat sich die Konzernführung am Mittwoch auf Gehaltsverzicht und Kündigungsschutz für das Jahr 2021 geeinigt. Auch die Pilotengewerkschaft Cockpit hat ein nachgebessertes Angebot vorgelegt, das Entlassungen sogar bis Ende 2022 verhindern soll. Counter vor9

Nein-Sagen will gelernt sein

Ein Nein wird eher akzeptiert, wenn man den Grund dafür mitteilt. Er sollte stichhaltig sein und nicht entschuldigend vorgetragen werden. Es ist gut, wenn man dem Gegenüber eine Alternative vorschlagen kann, oft reicht eine Terminverschiebung. Soll eine Aufgabe erledigt werden, kann es ein guter Vorschlag sein, einen Teil davon zu übernehmen. Unternehmer

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

 Bald PCR-Test für ganz Spanien notwendig. Mallorca Zeitung

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

» ... und Tschüss

Vom Pilot zum Busfahrer

Mit Tränen in den Augen erzählt Peter Probert in einer Reportage des australischen TV-Senders Channel 10, wie schwer es ihm gefallen sei, A380 in die Mojave-Wüste zu fliegen. Denn der erfahrene Qantas-Pilot weiß, dass die für viele Flieger ein Friedhof ist. Auch er selbst wird derzeit nicht gebraucht im Cockpit, darum lenkt er nun Busse durch Sydneys Straßen. Und auch das tue er mit Respekt und voller Konzentration, so Probert. Aerotelegraph