10. Juli 2018 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Tropenwald-Schutzgebiet in Kolumbien bedroht

Der Nationalpark im Süden des Landes wurde jüngst um 1,5 Millionen Hektar erweitert und ist nun der größte seiner Art auf der Welt. Am vorletzten Wochenende erklärte ihn die Unesco zum Welterbe. Das Gebiet beherbergt eine reiche Tier- und Pflanzenwelt, deren Lebensraum allerdings von illegalem Holzschlag gefährdet wird. FAZ

Anzeige
Anzeige