FTI
12. August 2015 | 17:27 Uhr
Teilen
Mailen

Spanier infiziert sich erstmals im eigenen Land mit Chikungu

Spanier infiziert sich erstmals im eigenen Land mit Chikungunya-Fieber: Nach ihrer rasanten Ausbreitung in Mittel- und Südamerika tritt die tropische Infektionskrankheit nun auch in Südeuropa auf. Ein 60-Jähriger erkrankte in der Provinz Valencia an dem Virus. Das Centrum für Reisemedizin rät zu umfassendem Mückenschutz. Ärztezeitung

Anzeige
Anzeige