3. Januar 2017 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Quallenalarm vor australischer Ostküste

Die hochgiftigen, nahezu unsichtbaren Irukandji-Würfelquallen breiten sich wegen der steigenden Meerestemperaturen aus. In wenigen Jahren würden sie die beliebten Strände im Süden von Queensland unsicher machen, so ein Wissenschaftler. In der jüngeren Vergangenheit gab es Todesfälle durch die Berührung mit den bis zu einen Meter langen Tentakeln. Travelnews 

Anzeige
Anzeige