7. August 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Mehr als 600 Tote – Philippinen rufen Dengue-Notstand aus

Das Gesundheitsministerium hat seit Anfang des Jahres mehr als 146.000 Fälle von Dengue-Fieber in dem Inselstaat registriert. Die Zahl der Todesopfer geben philippinische Behörden mit 622 an. Aktuell sei ein sehr aggressiver Virentyp unterwegs, Reisende müssen auf ihren Mückenschutz achten. Deutsche Welle

Anzeige FTI