12. Juli 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Klimawandel lässt Mallorcas Strände verschwinden

Wissenschaftler gehen davon aus, dass der Meeresspiegel derzeit 3,3 Millimeter im Jahr und in Zukunft noch schneller steigen wird. Bis zum Jahr 2100 könnten bis zu 70 Prozent der Stadtstrände und Strandpromenaden geflutet sein. Mittelfristig würden nur die Naturstrände bestehen bleiben. Mallorca Zeitung

Anzeige
Anzeige ccircle