24. April 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Garküchen dürfen in Bangkok bleiben

Die Ankündigung der Stadt, alle Streetfood-Stände von den Straßen zu verbannen, schockierte Köche, Einheimische und Touristen. Die Tourismusbehörde will nun beruhigen: Sowohl auf der beliebten Backpacker-Straße Khaosan auch in Chinatown soll es weiter Essen auf der Straße geben. Allerdings will man kontrollieren, ob von den Verkäufern internationale Hygienestandards eingehalten werden. Spiegel

Anzeige
Anzeige ccircle