20. August 2018 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Frau nach Sturz von "Norwegian Star" gerettet

Nach zehn Stunden konnte die Britin erschöpft, aber in stabilem Zustand aus der Adria geborgen werden. Das NCL-Schiff war unterwegs von Dubrovnik nach Venedig, als die Kreuzfahrerin in der Nacht zum Sonntag 60 Seemeilen südlich von Pula am Heck über Bord ging. Sofort wurde eine Suchaktion eingeleitet, schließlich fand ein Patrouillenboot der kroatischen Küstenwache die Frau und brachte sie ins Krankenhaus. Schiffe und Kreuzfahrten

Anzeige
Anzeige cv9