18. März 2016 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Deutsche Einrichtungen in Türkei auch heute dicht

Laut Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat es "sehr konkrete und deshalb sehr ernstzunehmende Hinweise" auf Attentate gegen deutsche Einrichtungen gegeben. Deshalb sind die Vertretungen in Ankara und in Istanbul auch heute geschlossen. "Alle sind nervös, alle sind verängstigt", sagt Felix Schmidt, Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Istanbul. "Der deutsche Staat kann nicht mehr tun, als Warnhinweise ausgeben." Tagesschau (Steinmeier), Deutsche Welle (Schmidt), Auswärtiges Amt

Anzeige
Anzeige FTI