28. Februar 2017 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Aeroflot-Maschine kehrt nach Zürich um

15 Minuten nach dem Start meldete die Crew, dass sie den Flug nach Moskau abbrechen müsse. Zeugen berichten von einem lauten Knall und einer Stichflamme aus dem linken Triebwerk. Der A321 kreiste im Luftraum südlich von Konstanz, um Kerosin abzulassen, bevor er sicher in Zürich landete. Aero

Anzeige
Anzeige