7. Juni 2013 | 18:58 Uhr
Teilen
Mailen

Ãœberschwemmungen halten Deutschland in Atem

Überschwemmungen halten Deutschland in Atem: Niedersachsen zittert vor der Scheitelwelle, im Osten und Süden Deutschlands ist die Situation trotz Wetterumschwung weiter angespannt. Betroffen ist unter anderem der Verkehr auf Straßen und Schienen, Fernzüge auf der Strecke Hamburg – München werden umgeleitet. Auch in den Nachbarländern stehen ganze Landstriche unter Wasser. focus.de, kleinezeitung.at

 

Anzeige
Anzeige ccircle