1. Juli 2021 | 18:00 Uhr
Teilen
Mailen

Solamento-Chef denkt über Kooperation mit Wettbewerbern nach

Anzeige

Virtueller Fam Trip nach Neuseeland

Von Auckland bis nach Fiordland - Ab dem 29. September kannst du Neuseelands einzigartige Vielfalt über 4 Episoden aus der „Ich-Perspektive“ kennenlernen. Für je 10 Teilnehmer pflanzen wir einen heimischen Baum in Neuseleand. Melde dich hier an 

Es gebe Gemeinsamkeiten mit der Konkurrenz, etwa beim Thema Schulung, der Technik oder Abrechnungssystemen. Nicht jeder müsse das Rad neu erfinden, es gehe um Dialog, sagt Solamento-Chef Sascha Nitsche. Die Diskussionen über Serviceentgelte zeigten mangelndes Selbstbewusstsein der Expis, doch "die Samariterhaltung funktioniert nicht mehr". Der Kunde sei bereit, mehr Geld für seinen Urlaub zu bezahlen. FVW

Anzeige