13. Juni 2014 | 19:15 Uhr
Teilen
Mailen

Reisebüros verzeichnen im Mai sieben

Reisebüros verzeichnen im Mai sieben Prozent weniger Sommerbuchungen als 2013: Somit sinkt das kumulierte Sommerplus von 3,5 auf 2,3 Prozent. Einziger Hoffnungsschimmer seien die Frühbucher, denn 18 Prozent (+6 Punkte) des Mai-Umsatzes betreffen das nächste Touristikjahr, so das GfK-Reisebüro-Panel. fvw.de (Abo)

Anzeige ccircle