25. September 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

RCL betreut Reisebüros von Barcelona aus

Ab Ende des Monats werden von dort aus die deutschsprachigen Märkte betreut. Durch die Bündelung der Kompetenzen könne man die Vertriebspartner beim Verkauf der drei Marken Royal Caribbean International, Celebrity und Azamara Club Cruises besser unterstützen, sagt die Reederei. An der Betreuung durch die sechs regionalen Sales Manager ändere sich nichts. FVW

Anzeige FTI