FTI
25. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Lufthansa schaltet Refund-Funktion "wegen Ansturms" ab

Die Erstattungsfunktionen für Tickets in allen Reservierungssystemen sowie auf den Webseiten der Airlines und auf der Reisebüroseite lhgroup-agent.com seien deaktiviert, bestätigt Lufthansa auf Anfrage von Reise vor9. Grund sei der aktuell große Ansturm wegen der Corona-Krise. Erstattungen seien aber weiterhin möglich.

Lufthansa

Das Abschalten der Refund-Funktion für Flüge der Lufthansa Group in GDS sorgt für Ärger bei Reisebüros

Anzeige
Coffee in the BOX

Coffee in the BOX - die mobile Kaffeestation

Sie brauchen eine mobile Kaffeestation für Ihre Lobby, Ihre Bar, Ihren Frühstücks- oder Veranstaltungsraum? Mit Coffee in the BOX versorgen Sie Ihre Gäste im Handumdrehen. In verschiedenen Dekors und mit LED-Beleuchtung – passend für jedes Ambiente. Wir machen Ihnen ein individuelles Angebot. Hier die Details: Linke Innenausbau

"Wir bitten Endkunden und Geschäftskunden darum, sich für Refunds an das jeweilige Servicecenter zu wenden, per Telefon oder Mail", sagt eine Lufthansa-Sprecherin. Der LH-Konzern habe an den Servicestellen personell massiv aufgestockt und versuche alles, um die Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Bestehe ein Kunde wegen eines annullierten Fluges auf Auszahlung des Ticketpreises, akzeptiere also keinen Gutschein, sei dies weiterhin möglich, versichert Lufthansa. Das Schweizer Portals Travel Inside berichtet hingegen, dass eingereichte Refunds "zu einem späteren Zeitpunkt bearbeitet" würden. Wann, bleibe unklar.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Riu