17. Februar 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Eins von 17 RTK-Büros hat aufgegeben

Sechs Prozent der Mitglieder der Reisebürokooperation haben im vergangenen Jahr ihr Geschäft aufgegeben. Auch wenn RTK-Geschäftsführer Thomas Bösl jede einzelne Schließung "außerordentlich schmerzt", sei doch das befürchtete Reisebürosterben in der Coronakrise bislang ausgeblieben. Touristik Aktuell

Anzeige Couner vor9