9. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Aktionsbündnis kritisiert Chaos bei Soforthilfen

Im Zusammenhang mit Betrugsvorwürfen gegen Reisebüros im Zuge der Gewährung der Subventionen handele jedes Bundesland anders, kritisiert das "Aktionsbündnis Tourismusvielfalt". In einigen Bundesländern würden die Betriebe zu einer Abschlussrechnung aufgefordert, in anderen nicht. Einige Bundesländer hätten bis heute die Berechnungskriterien nicht veröffentlicht, andere hätten Fristen zur Rückmeldung "im Kleingedruckten" platziert. Touristik Aktuell

Anzeige